Donnerstag, September 29, 2022

Nittendorf | Mountainenbiker verunglückt tödlich

Am Wochenende verunglückte ein Mountainbiker tödlich. Die Kriminalpolizei Regensburg hat die Ermittlungen zu dem Sportunfall aufgenommen.

Am Freitag, 22.04.2022, gegen 13.45 Uhr, befuhr ein 46-jähriger Landkreisbewohner mit einem Bekannten einen Mountainbike-Trail im Waldgebiet Fürstenschlag bei Etterzhausen. Als der vorausfahrende Bekannte bemerkte, dass der 46-Jährige ihm nicht mehr folgte, wendete er und fand den Mann leblos vor einem Baum auf. Nach derzeitigem Ermittlungsstand stürzte der 46-Jährige während der Fahrt und prallte mit dem Kopf gegen einen Baum. Obwohl er einen Helm trug und noch vor Ort reanimiert wurde, verstarb er an der Unfallstelle.

Am Rettungseinsatz im dortigen unwegsamen Gelände war, neben der Polizei, eine Vielzahl von Einsatzkräften des Rettungsdienstes und der Bergwacht beteiligt. Die Ermittlungen zum Unfallhergang werden von der Kriminalpolizeiinspektion Regensburg geführt. Zur Klärung der genauen Todesursache erfolgt am morgigen Dienstag eine rechtsmedizinische Untersuchung.

AKTUELL

error: Content is protected !!