Donnerstag, September 29, 2022

Rödental | Überfall misslingt – Polizei sucht Zeugen

Ein bislang unbekannter Räuber hatte es am Sonntagabend, 24.04.2022, auf einen 68-Jährigen abgesehen. Der Täter bedrohte ihn mit einer Waffe, ergriff jedoch schließlich ohne Beute die Flucht. Die Kriminalpolizei Coburg hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet um Zeugenhinweise.

Am Sonntag, gegen 20.30 Uhr, stieg der Geschäftsmann mit seinem Aktenkoffer im Rödentaler Ortsteil Einberg aus seinem Auto, als plötzlich ein Unbekannter auf ihn zukam. Er zückte einen pistolenähnlichen Gegenstand, richtete diesen auf den überraschten 68-Jährigen und forderte die Herausgabe des Koffers. Der Mann leistete der Forderung jedoch keine Folge, sondern machte stattdessen lautstark auf sich aufmerksam. Mit diesem Verhalten hatte der Angreifer offenbar nicht gerechnet. Nach kurzem Zögern ließ er von seinem Vorhaben ab und suchte fußläufig das Weite. Er wird wie folgt beschrieben:

  • – etwa 190 Zentimeter groß
  • – athletische Figur
  • – bekleidet mit einem schwarzen Overall
  • – vermummt mit einer schwarzen Stoffmaske mit spinnennetzartigem Motiv
  • – sprach Deutsch mit osteuropäischem Akzent.

Die Kriminalpolizei Coburg ermittelt wegen eines Raubdelikts und richtet folgende Fragen an die Bevölkerung:

  • Wer ist am Sonntag gegen 20.30 Uhr auf den Überfall aufmerksam geworden?
  • Wer hat die Flucht des Täters aus der Straße Hopfenäcker in Richtung Friedhof/Glockenberg beobachtet?
  • Wem sind vielleicht schon zuvor verdächtige Personen und/oder Fahrzeuge in der Ortschaft Einberg aufgefallen?

Hinweise nimmt die Kriminalpolizei Coburg unter Telefon 09561/645-0 entgegen.

AKTUELL

error: Content is protected !!