Donnerstag, Mai 19, 2022

A92 – Moosthenning | Lkw-Fahrer verursacht Unfall – eine Person leicht verletzt

Ein 53-jähriger Lkw-Fahrer wechselt aus ungeklärter Ursache die Fahrspur – drei Fahrzeuge beschädigt, eine Person leicht verletzt.

Am Freitag, 29.04.2022, gegen 06.30 Uhr, befuhr ein 53-jähriger Lkw-Fahrer die BAB A92 in Richtung Deggendorf. Zwischen den Anschlussstellen Dingolfing-Ost und Pilsting fuhr er auf der rechten Fahrspur. Aus bislang ungeklärter Ursache fuhr der Lkw-Fahrer von der rechten auf die linke Fahrspur. Zu dieser Zeit befand sich auf Höhe des Lkw ein spanischer Kleintransporter, besetzt mit 7 Personen und ein Pkw aus dem Münchner Raum, besetzt mit einer Person. Die Fahrzeugführer auf der linken Spur konnten einen Zusammenstoß nicht verhindern. Dabei wurde der Lenker des Pkw leicht verletzt. 

Der Pkw-Fahrer aus dem Münchener Raum wurde mit leichten Verletzungen in ein nahegelegenes Krankenhaus verbracht. Aufgrund Bergungs- und Aufräumarbeiten musste  die A92 in Fahrtrichtung Deggendorf total gesperrt werden, es wurde eine Ausleitung an der Anschlussstelle  Dingolfing Ost eingerichtet. (die Vollsperrung ist noch aktuell) Es entstand ein Stau von mehreren Kilometern. Aus diesem Grund kam es zu erheblichen Verkehrsbehinderungen.

Die Freiwilligen Feuerwehren Dingolfing und Sossau waren zur Absicherung der Unfallstelle vor Ort.

Da aus dem Tank des Lkw eine große Menge an Dieselkraftstoff ausgelaufen ist, wurde durch das Wasserwirtschaftsamt Landshut die fachgerechte Entsorgung des verunreinigten Grünstreifens angeordnet.

An allen Fahrzeugen entstand ein wirtschaftlicher Totalschaden. Die Höhe beläuft sich insgesamt auf ca. 300.000 Euro. Die verunfallten Fahrzeuge wurden durch Abschleppunternehmer vom Unfallort entfernt.

AKTUELL

error: Content is protected !!