Donnerstag, September 29, 2022

A9 – Leupoldsgrün | Urlaub ohne Kokain

Offenbar als Vorbereitung für den bevorstehenden Urlaub hatte ein Schweizer mehrere Gramm Kokain besorgt und bestritt damit Samstagabend, 30.04.2022, seinen Heimweg über die Autobahn A9. Aus seiner Planung wird nun leider nichts. Verkehrspolizisten aus Hof kontrollierten den 37-Jährigen – von den Drogen musste er sich trennen.

Die Beamten erspähten den Volkswagen mit schweizer Zulassung gegen 18.15 Uhr und entschlossen sich, Fahrer und Fahrzeug einer Verkehrskontrolle zu unterziehen. Bereits im Gespräch mit dem Reisenden, bemerkten die Ordnungshüter drogentypische Auffälligkeiten bei dem Mann. Dieser versuchte erst gar nicht, sich aus der Affäre zu ziehen und gestand einen Drogenkonsum am Vortag. Zudem händigte er ein kleines Tütchen mit mehreren Gramm der Droge Kokain aus. Die Verkehrspolizisten beschlagnahmten das weiße Pulver und nahmen den Schweizer mit zur Dienststelle. Nachdem er eine Blutentnahme über sich ergehen gelassen hatte, konnte er seinen Heimweg fortsetzen – natürlich ohne das Kokain, mit dem er laut eigenen Angaben seinen bevorstehenden Urlaub ausschmücken wollte.

Den 37-Jährigen erwartet nun ein Strafverfahren wegen eines Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz. Auch die Fahrt unter dem Einfluss von Drogen, wird für den Mann ein empfindliches Bußgeld nach sich ziehen. 

AKTUELL

error: Content is protected !!