Donnerstag, Mai 19, 2022

Brand in einer Tiefgarage in Regensburg

In der Nacht von Samstag, 14.05.2022, auf Sonntag, 15.05.2022, teilten Anwohner um 01.45 Uhr mit, dass aus einer Tiefgarage in der Ludwig-Thoma-Straße in Regensburg starker Rauch kommt.

Die Berufsfeuerwehr stellte in der Tiefgarage zwei brennende Pkw fest. Der Brand konnte gegen 02.20 Uhr unter Kontrolle gebracht und gelöscht werden.

Die Tiefgarage erstreckt sich unter mehreren Mehrparteienanwesen unter der Ludwig-Thoma-Straße. Weil eine Gefahr für die Bewohner der Häuser oberhalb des Tiefgaragenkomplexes nicht auszuschließen war, wurden sie durch Polizei und den weiteren Einsatzkräften über den Brand verständigt und zu einem Sammelpunkt außerhalb des Gefahrenbereiches gebeten. Insgesamt hatten 91 Personen ihre Wohnungen kurzzeitig verlassen müssen und konnten im Anschluss wieder dorthin zurückkehren.

Zwei Personen wurden vor Ort mit leichten Verletzungen vom Rettungsdienst versorgt. Eine Mitnahme in ein Krankenhaus war nicht von Nöten. Es entstand Sachschaden im höheren, fünfstelligen Bereich. Die Wände des Brandortes weisen einen starken Rußbeschlag auf.

Neben der Berufsfeuerwehr Regensburg kam der Löschzug Altstadt und die Freiwillige Feuerwehr Graß zum Brandeinsatz.

Die Ermittlungen zur Brandursache hat die Kriminalpolizeiinspektion Regensburg übernommen.

Sachdienliche Hinweise zum Brandgeschehen nimmt die Kriminalpolizeiinspektion Regensburg unter der Telefonnummer 0941/506-2888 entgegen.

AKTUELL

error: Content is protected !!