Anzeige

Polizeiberichte

polizeistreife im einsatz

 

 

 

 

 

Polizeipräsidium Schwaben-Süd/West

Pressemeldungen für den Landkreis Ostallgäu & Kaufbeuren vom 22. Februar 2020
Die tagesaktuellen Meldungen der Polizeiinspektionen Buchloe, Kaufbeuren, Marktoberdorf, Füssen und der Polizeistation Pfronten, sowie Meldungen der Kriminalpolizei, der Verkehrs- und Fahndungsdienststellen mit Regionalbezug.

Pressemeldungen für den Landkreis Neu-Ulm vom 22. Februar 2020
Die tagesaktuellen Meldungen der Polizeiinspektionen Neu-Ulm, Illertissen, Weißenhorn und der Polizeistation Senden, sowie Meldungen der Kriminalpolizei, der Verkehrs- und Fahndungsdienststellen mit Regionalbezug.

Pressemeldungen für den Landkreis Günzburg vom 22. Februar 2020
Die tagesaktuellen Meldungen der Polizeiinspektionen Günzburg, Krumbach und Burgau, sowie Meldungen der Kriminalpolizei, der Verkehrs- und Fahndungsdienststellen mit Regionalbezug.

Pressemeldungen für den Landkreis Unterallgäu & Memmingen vom 22. Februar 2020
Die tagesaktuellen Meldungen der Polizeiinspektionen Memmingen, Mindelheim und Bad Wörishofen, sowie Meldungen der Kriminalpolizei, der Verkehrs- und Fahndungsdienststellen mit Regionalbezug.

Pressemeldungen für den Landkreis Lindau vom 22. Februar 2020
Die tagesaktuellen Meldungen der Polizeiinspektionen Lindau und Lindenberg sowie Meldungen der Kriminalpolizei, der Verkehrs- und Fahndungsdienststellen mit Regionalbezug.

Pressemeldungen für den Landkreis Oberallgäu & Kempten vom 22. Februar 2020
Die tagesaktuellen Meldungen der Polizeiinspektionen Kempten, Sonthofen, Immenstadt, Oberstdorf und der Polizeistation Oberstaufen, sowie Meldungen der Kriminalpolizei, der Verkehrs- und Fahndungsdienststellen mit Regionalbezug.

Verkehrsunfall auf der A8 im Lkr. Günzburg
Eine tagesaktuelle Meldung der APS Günzburg. Medienkontakt: Pressestelle beim Polizeipräsidium Schwaben Süd/West, D-87439 Kempten (Allgäu), Rufnummer (+49) 0831 9909-0 (-1012/ -1013); unaufschiebbare Anfragen außerhalb der regulären Dienstzeit über die Rufnummer (+49) 0831 9909-1401 an die Einsatzzentrale.

Zimmerbrand in einem Mehrfamilienhaus in Buchloe
BUCHLOE. Am Freitag gegen 11:00 Uhr wurde der Integrierten Leitstelle Allgäu in einem Mehrfamilienhaus in der Landsberger Straße eine Rauchentwicklung gemeldet.

55-jähriger Skitourengeher aus Hotel in Oberstdorf vermisst
Herr Ziechnaus wird im Bereich Oberstdorf vermisst, nachdem er das Zimmer in seiner Unterkunft am 17.02.2020 zuletzt nutzte und seither nicht mehr zurückgekehrt ist. Es liegen Hinweise vor, dass er sich am 18.02.2020 noch im Bereich Nebelhorn/Schneck, aber auch im Bereich Hoher Ifen aufgehalten haben könnte.

Nachtragsmeldungen für den Landkreis Unterallgäu & Memmingen vom 21. Februar 2020
Die tagesaktuellen Meldungen der Polizeiinspektionen Memmingen, Mindelheim und Bad Wörishofen, sowie Meldungen der Kriminalpolizei, der Verkehrs- und Fahndungsdienststellen mit Regionalbezug.

Pressemeldungen für den Landkreis Neu-Ulm vom 21. Februar 2020
Die tagesaktuellen Meldungen der Polizeiinspektionen Neu-Ulm, Illertissen, Weißenhorn und der Polizeistation Senden, sowie Meldungen der Kriminalpolizei, der Verkehrs- und Fahndungsdienststellen mit Regionalbezug.

Pressemeldungen für den Landkreis Günzburg vom 21. Februar 2020
Die tagesaktuellen Meldungen der Polizeiinspektionen Günzburg, Krumbach und Burgau, sowie Meldungen der Kriminalpolizei, der Verkehrs- und Fahndungsdienststellen mit Regionalbezug.

Pressemeldungen für den Landkreis Unterallgäu & Memmingen vom 21. Februar 2020
Die tagesaktuellen Meldungen der Polizeiinspektionen Memmingen, Mindelheim und Bad Wörishofen, sowie Meldungen der Kriminalpolizei, der Verkehrs- und Fahndungsdienststellen mit Regionalbezug.

Pressemeldungen für den Landkreis Lindau vom 21. Februar 2020
Die tagesaktuellen Meldungen der Polizeiinspektionen Lindau und Lindenberg sowie Meldungen der Kriminalpolizei, der Verkehrs- und Fahndungsdienststellen mit Regionalbezug.

Pressemeldungen für den Landkreis Ostallgäu & Kaufbeuren vom 21. Februar 2020
Die tagesaktuellen Meldungen der Polizeiinspektionen Buchloe, Kaufbeuren, Marktoberdorf, Füssen und der Polizeistation Pfronten, sowie Meldungen der Kriminalpolizei, der Verkehrs- und Fahndungsdienststellen mit Regionalbezug.

Pressemeldungen für den Landkreis Oberallgäu & Kempten vom 21. Februar 2020
Die tagesaktuellen Meldungen der Polizeiinspektionen Kempten, Sonthofen, Immenstadt, Oberstdorf und der Polizeistation Oberstaufen, sowie Meldungen der Kriminalpolizei, der Verkehrs- und Fahndungsdienststellen mit Regionalbezug.

Einschleichdiebstähle im Lkr. Ostallgäu geklärt | Tatverdächtiger durch Fingerabdrücke ermittelt
WESTENDORF. Zu zwei Einschleichdiebstählen war es Ende August vergangenen Jahres in der Germaringer Straße und An der Halde in Westendorf gekommen. In einem Fall gelangte der Täter während des Mittagsschlafs der allein wohnenden Seniorin ins unverschlossene Haus und hatte Goldketten und Bargeld gestohlen. Im zweiten Fall schlich er sich wohl über die Garage in das Wohnanwesen ein und entwendete auch hier Schmuck und Bargeld.

Verkehrsunfallstatistik 2019 | Einladung zur Pressekonferenz
PP SCHWABEN SÜD/WEST. Am kommenden Montag veröffentlicht das Polizeipräsidium Schwaben Süd/West in Kempten die Verkehrsunfallstatistik 2019 im Rahmen einer Pressekonferenz.

 

 

Polizeipräsidium Schwaben-Nord

Polizeibericht - Die Tagesthemen (21.02.2020)
--- Augsburg Report --- 01: Ladendieb verletzt Ladendetektiv 02: Passant wird geschlagen, nachdem er um Ruhe bat 03: Auto angefahren --- Regional Report --- 04: Kind angefahren und unfallflüchtig 05: Verkehrsunfall mit Verletzten 06: Vermisstenfahndung nach 60-jährigem Erwin Seiler

Polizeibericht - Die Tagesthemen (20.02.2020)
--- Augsburg Report --- 01: Angeblich gehbehinderter Bettler rennt bei Kontrolle davon 02: Jugendlicher entreißt 81-Jähriger die Einkaufstasche 03: Einbrüche und Einbruchsversuche --- Regional Report --- 04: Tödlicher Verkehrsunfall 05: Tourist fällt in Supermarkt Waffe aus der Jacke 06: Mit Schulbus kollidiert 07: Angebranntes Essen löst Feuerwehreinsatz aus

Präsentation der Verkehrsunfallstatistik 2019
Augsburg - Im Rahmen einer Pressekonferenz veröffentlichte das Polizeipräsidium Schwaben Nord heute (20.02.2020) die Verkehrsunfallstatistik für das Jahr 2019. Leitender Polizeidirektor Markus Trebes und Kriminaloberrätin Stefanie Schleich beleuchteten die wesentlichen Fakten und Entwicklungen des Unfallgeschehens im vergangenen Jahr für den gesamten Präsidiumsbereich.

Verkehrsunfallstatistik 2019 des PP Schwaben Nord
AUGSBURG: Im Rahmen einer Pressekonferenz veröffentlichte das Polizeipräsidium Schwaben Nord heute (20.02.2020) die Verkehrsstatistikzahlen für das Jahr 2019.

Polizeibericht - Die Tagesthemen (19.02.2020)
--- Augsburg Report --- 01: Küchenbrand in Mehrfamilienhaus 02: Mit beinahe 3,5 Promille weiteren Alkohol gestohlen 03: Diebstahl von mehreren Fahrzeugteilen aus einem Audi 04: Unfallflucht

 

Polizeipräsidium Oberpfalz

Frau nach Auseinandersetzung in Neumarkt i.d.OPf. verstorben – 2. Nachtrag
NEUMARKT I.D.OPF. Am Donnerstagnachmittag kam es hinter einem Supermarkt zu einer Auseinandersetzung. Eine Frau kam zu Tode. Zwei Männer wurden nach dem Tod infolge einer Auseinandersetzung am Donnerstag in Neumarkt i.d.OPf. zunächst festgenommen und am Freitag dem Ermittlungsrichter vorgeführt.

Verkehrslagebild 2019 - neuer historischer Tiefstand bei den Verkehrstoten
Im dritten Jahr in Folge neuer historischer Tiefstand bei den Verkehrstoten im Regierungsbezirk Oberpfalz bei weiterhin steigenden Gesamtunfallzahlen

Frau nach Auseinandersetzung in Neumarkt i.d.OPf. verstorben – 1. Nachtrag
NEUMARKT I.D. OPF. Am Donnerstagnachmittag kam es hinter einem Supermarkt zu einer Auseinandersetzung. Eine Frau ist daraufhin verstorben. Die intensiven Ermittlungen der Staatsanwaltschaft Nürnberg-Fürth und der Kriminalpolizeiinspektion Regensburg dauern an.

Schwandorf - Fahrrad sichergestellt
Eigentümer gesucht. Schwarz-grünes Mountainbike durch Polizeibeamte der PI Schwandorf sichergestellt.

Frau nach Auseinandersetzung in Neumarkt i.d.OPf. verstorben
NEUMARKT I.D. OPF. Am Donnerstagnachmittag kam es hinter einem Supermarkt zu einer Auseinandersetzung. Eine Frau ist zwischenzeitlich verstorben. Die Kriminalpolizeiinspektion Regensburg ermittelt.

 

Polizeipräsidium Unterfranken

Einbruch in Autohaus - Polizei nimmt Tatverdächtigen fest
ASCHAFFENBURG. Am Donnerstagabend löste ein 27-Jähriger den Einbruchalarm eines Autohauses in der Mörswiesenstraße aus. Bei Eintreffen der Polizeibeamten und des Verantwortlichen konnte eine aufgezogene Seitentür aufgefunden werden. Im weiteren Verlauf wurde der Einbrecher im Autohaus festgenommen.

Arbeiter stürzt von Firmendach - 33-Jähriger schwer verletzt
LOHR A. MAIN, LKR. MAIN-SPESSART. In einem Firmengebäude im Industriegebiet in der Rodenbacher Straße kam es am Freitagvormittag zu einem schweren Betriebsunfall.

Nach Einbruch in Schule – Polizei ermittelt 50-jährigen Tatverdächtigen
KAHL AM MAIN, LKR. ASCHAFFENBURG. Nach dem Einbruch in die Kaldaha-Volksschule im Sommer letzten Jahres konnte die Kripo Aschaffenburg nun einen 50-Jährigen als Tatverdächtigen ermitteln. Die Auswertung der Spuren führte die Kripo zu dem mutmaßlichen Täter.

Rentner von Regionalbahn erfasst und verstorben
WEILBACH, LKR. MILTENBERG. Ein 79-Jähriger ist am Donnerstagabend bei Weilbach von einer Regionalbahn erfasst und tödlich verletzt worden. Die Kripo Aschaffenburg geht von einem Unfallgeschehen aus und führt die Ermittlungen.

Schulbus kommt von Fahrbahn ab
HIMMELSTADT, LKR. MAIN-SPESSART. Am Freitag kam gegen 07:20 Uhr ein Schulbus, welcher mit 19 Schulkindern im Alter von sechs bis fünfzehn Jahren besetzt war, auf der Staatsstraße 2300 zwischen Zellingen und Himmelstadt im Auslauf einer Rechtskurve zunächst ins Schlingern und dann nach rechts von der Fahrbahn ab.

Einbruch in Einfamilienhaus – Polizei sucht Zeugen
GEISELWIND, LKR. KITZINGEN. Am Donnerstagabend sind Einbrecher in ein Wohnhaus in der Rathausstraße eingestiegen. Sie erbeuteten u.a. Bargeld. Die Kripo Würzburg ermittelt und bittet um Hinweise von Zeugen.

Polizei warnt vor Betrugsmasche – bitte informieren Sie Ihre Verwandten und Bekannten
KITZINGEN. Immer wieder rufen in ganz Unterfranken Betrüger gezielt bei Senioren an und versuchen diese dazu zu bringen, ihnen hohe Geldbeträge zu übergeben. Mit einer derart hinterlistigen Masche haben Betrüger einen Senior aus dem Raum Kitzingen nun um rund 200.000 Euro gebracht. Die Kripo Würzburg hat die Ermittlungen bereits aufgenommen und möchte die Bevölkerung sensibilisieren.

Diebe machen sich in Altersheimen zu schaffen – Die Kripo warnt und bittet um Zeugenhinweise
WÜRZBURG. Eine Serie von Diebstählen hat sich in den vergangenen Tagen hauptsächlich in Würzburger Altersheimen ereignet. In einigen Fällen lockten die Täter ihre Opfer unter einem Vorwand aus ihren Wohnungen, um anschießend in die Räume einzudringen und Beute zu machen. Die Unbekannten waren auf Bargeld, Schmuck und andere Wertgegenstände aus. In einigen Fällen liegen Täterbeschreibungen vor. Die Kriminalpolizei bittet um Hinweise von Zeugen.

Nach dreistem Raubüberfall auf Seniorin – Kripo ermittelt Tatverdächtigen – 38-Jähriger in Haft
Gemeinsame Presseerklärung des Polizeipräsidiums Unterfranken und der Staatsanwaltschaft Aschaffenburg vom 21.02.2020 ASCHAFFENBURG. Im Mai 2019 hat ein zunächst Unbekannter eine Seniorin überfallen und ihr 70 Euro Bargeld entwendet. Der Kriminalpolizei Aschaffenburg ist es nun gelungen, einen dringend Tatverdächtigen zu identifizieren. Er sitzt bereits wegen einer anderen Straftat in einer Justizvollzugsanstalt ein.

 

Polizeipräsidium Oberfranken

Bei Verkehrsunfall leicht verletzt
HOF. Eine Leichtverletzte und rund 30.000 Euro Sachschaden ist die Bilanz eines Verkehrsunfalls vom Freitagnachmittag im Hofer Stadtgebiet.

Flüchtigen Ladendieb gestellt
KRONACH. Nicht weit kam am Freitagabend ein Ladendieb in Kronach, der von einer Angestellten eines Geschäfts ertappt wurde. Obwohl der Langfinger flüchtete, konnte er von alarmierten Polizeibeamten dingfest gemacht werden.

Von der Kupplung gerutscht
MARKTREDWITZ, LKR. WUNSIEDEL. Mehrere beschädigte Autos hinterließ am Freitag ein Autofahrer, als er versehentlich vom Kupplungspedal rutschte und gegen die geparkten Fahrzeuge krachte.

Betrunken ans Steuer gesetzt
COBURG. Gerade in der Faschingszeit wird feuchtfröhlich gefeiert. Um uneinsichtige Verkehrsteilnehmer, die sich betrunken ans Steuer setzen, aus den Verkehr zu ziehen, errichtete die Coburger Polizei mehrere Kontrollstellen im Raum Coburg.

Dreimal Blechschaden bei Verkehrsunfällen
HELMBRECHTS, LKR. WUNSIEDEL. Glücklicherweise nur mit Blechschäden endeten am Freitag drei Verkehrsunfälle in Helmbrechts.

Ampel umgefahren und geflüchtet
BAMBERG. Ohne sich um den verursachten Sachschaden zu kümmern, entfernte sich am Freitagabend ein bislang noch unbekannter Lastwagenfahrer von einer Unfallstelle im Stadtgebiet.

Oberfränkische Verkehrsunfallstatistik 2019
OBERFRANKEN. „Wir sind unserem Ziel, die Sicherheit auf Oberfrankens Straßen kontinuierlich zu verbessern, wieder ein Stück näher gekommen. Wie die aktuelle Statistik belegt, hat sich unsere Verkehrssicherheitsarbeit erneut bewährt.“ Dieses Fazit zog Oberfrankens Polizeivizepräsident Udo Skrzypczak bei der Veröffentlichung der Verkehrsunfallstatistik 2019.

Oberfränkische Verkehrsunfallstatistik 2018
„Obwohl wir weniger Unfalltote und Verletzte in unserer Verkehrsunfallstatistik zum vergangenen Jahr verzeichnen können, wollen wir die Sicherheit auf den oberfränkischen Straßen weiterhin verbessern“, resümiert Oberfrankens Polizeivizepräsident Udo Skrzypczak bei der Veröffentlichung der Verkehrsunfallstatistik 2018.

Oberfränkische Verkehrsunfallstatistik 2017
"Leider ist die Zahl der Unfalltoten auf Oberfrankens Straßen im vergangenen Jahr auf dramatische Weise deutlich gestiegen", konstatiert Oberfrankens Polizeivizepräsident Udo Skrzypczak bei der Veröffentlichung der Verkehrsunfallstatistik 2017.

Mann verletzt zwei Personen mit einem Hammer – Haftbefehl erlassen
LAUTERTAL, LKR. COBURG. Ein Streit unter drei Personen im Ortsteil Unterlauter führte am Donnerstagnachmittag dazu, dass ein 53-Jähriger seine Frau und deren Bruder mit einem Hammer attackierte. Am Freitag beantragte die Staatsanwaltschaft Coburg Haftbefehl gegen den Mann.

Teure Abkürzung
KULMBACH. Einer 52-jährigen Frau aus dem Landkreis Kulmbach kommt ihre Eile teuer zu stehen. Weil sie am Donnerstagnachmittag die bereits geschlossene Bahnschranke in der Kronacher Straße ignorierte, erwartet sie ein empfindliches Bußgeld.

Diebes-Trio festgenommen
MARKTREDWITZ, LKR. WUNSIEDEL. Ein Diebes-Trio, das für mehrere Straftaten in Frage kommt, konnten nun Polizeibeamte aus Marktredwitz ermitteln.

Mit Alkohol am Steuer unterwegs
WALSDORF, LKR. BAMBERG. Weil er deutlich betrunken war, muss sich nun ein 40 Jahre alter Autofahrer verantworten, den Beamte der Polizei Bamberg-Land am Donnerstag kontrollierten.

Dachpappennägel auf Fahrbahn – Täter ermittelt
REHAU, LKR. HOF. Weil er mehrfach Dachpappennägel auf der Fahrbahn verteilt hat, muss sich nun ein Senior verantworten, den Polizeibeamte aus Rehau ermittelten.

Fehler beim Abbiegen – zwei Autos Schrott
MAINLEUS, LKR. KULMBACH. Eine 62-jährige Kulmbacherin übersah am Donnerstagabend in Mainleus beim Abbiegen auf die Bundesstraße B289 ein entgegenkommendes Fahrzeug. Beim Zusammenstoß im Kreuzungsbereich verletzten sich zwei Personen leicht, an beiden Autos entstand erheblicher Sachschaden.

Einbrecher erbeuten Bargeld
MEMMELSDORF, LKR. BAMBERG. Mit Bargeld entkamen unbekannte Täter, die im Zeitraum von Mittwochnachmittag bis Freitagfrüh in ein Einfamilienhaus im Ortsteil Drosendorf eindrangen. Die Kriminalpolizei Bamberg hat die Ermittlungen übernommen und bittet um Zeugenhinweise.

 

Polizeipräsidium Niederbayern

Brand in einer Wohnung - Ursache technischer Defekt
ABENSBERG. Am Samstag (22.02.2020) kurz vor Mittag geriet in Abensberg eine Wohnung in einem Sechsfamilienhaus in Brand. Zum Brandzeitpunkt befand sich niemand in der Wohnung. Es entstand ein Sachschaden von ca. 50.000 Euro.

Fahndungswiderruf – abgängiger 12-jähriger Schüler wohlbehalten aufgefunden
STRAUBING. Der seit dem 21.02.2020, 00.00 Uhr abgängige 12-jährige Schüler wurde in Straubing wohlbehalten aufgegriffen.

Brand mit hohem Sachschaden in einer Möbelmanufaktur
BAD BIRNBACH, LKR. PFARRKIRCHEN. Am heutigen Freitagnachmittag (21.02.2020) kam es in einer Möbelmanufaktur in Bad Birnbach, Ortsteil Nindorf, zu einem Brand in einer Möbelmanufaktur, bei dem hoher Sachschaden entstand.

Kripo Passau durchsucht Wohnungen – Handys mit kinder- und jugendpornographischem Inhalt sichergestellt
PASSAU, LKR. PASSAU, LKR. FREYUNG-GRAFENAU. Aufgrund anderweitiger Ermittlungen wurden mehrere Personen bekannt, welche im Verdacht stehen, im Besitz bzw. an der Verbreitung von kinder-/ jugend-/ gewalt- und tierpornographischen Bild- und Videomaterial beteiligt zu sein. Die Kripo Passau führt in Absprache mit der Staatsanwaltschaft Passau die Ermittlungen.

Passauer Grenzpolizisten stellen großen Bargeldbetrag sicher – Kripo Passau führt weitere Ermittlungen
LKR. PASSAU. Am Donnerstag (20.02.20) stellten Passauer Grenzpolizisten bei einer Fahrzeugkontrolle rund 1,1 Millionen Euro Bargeld sicher. Die Kripo Passau führt in Absprache mit der Staatsanwaltschaft Passau die weiteren Ermittlungen.

Auseinandersetzung vor Diskothek – Kripo Passau sucht Zeugen des Vorfalls
THYRNAU. Zu einer Auseinandersetzung kam es am Samstag (15.02.20) vor einer Diskothek, bei der ein junger Mann verletzt in ein Krankenhaus eingeliefert wurde. Die Kripo Passau führt in Absprache mit der Staatsanwaltschaft Passau die weiteren Ermittlungen und bittet um Zeugenhinweise aus der Bevölkerung.

 

Polizeipräsidium Oberbayern-Süd

Neuer Dienststellenleiter bei der Polizeiinspektion Bad Wiessee
BAD WIESSEE, LKR. MIESBACH. Die Polizeiinspektion in Bad Wiessee hat einen neuen Dienststellenleiter. Polizeihauptkommissar Thomas Heinrich, wurde zum 1. Februar 2020 als Leiter der Polizeiinspektion Bad Wiessee bestellt und heute offiziell von Polizeipräsident Robert Kopp in sein neues Amt eingeführt. Kriminalhauptkommissarin Veronika Reitschuh, die in den letzten sechs Monaten mit der Wahrnehmung der Aufgaben als Inspektionsleiterin im Rahmen ihrer Führungsbewährung für den Aufstieg in die vierte Qualifikationsebene betraut war, wurde vom Polizeipräsidenten gleichzeitig verabschiedet.

Polizei stellt mehr als 2 Kilo Marihuana sicher
SCHONGAU, LKR. WEILHEIM-SCHONGAU. Den Beamten der Polizeiinspektion Schongau gelang am vergangenen Dienstag ein empfindlicher Schlag gegen die lokale Rauschgiftszene. Gegen einen 61- jährigen mutmaßlichen Rauschgifthändler erging Haftbefehl, nachdem in seiner Wohnung über 2 Kilo Marihuana sichergestellt werden konnten. Die Kripo hat die weiteren Ermittlungen übernommen.

Polizeipräsidium Oberbayern Süd Verkehrsunfallbilanz 2019
Der Zuständigkeitsbereich des Polizeipräsidiums Oberbayern Süd umfasst die kreisfreie Stadt Rosenheim sowie die neun Landkreise Rosenheim, Miesbach, Berchtesgadener Land, Traunstein, Altötting, Mühldorf, Weilheim-Schongau, Bad Tölz-Wolfratshausen und Garmisch-Partenkirchen. Zusätzlich sind im Bereich der Landkreise Starnberg, Erding und München sowie der Landeshauptstadt München knapp 60 Autobahnkilometer als Übertragungsbereich zu betreuen. Insgesamt summiert sich das Straßennetz auf eine Länge von ca. 15.500 km. 1.216.367 Kraftfahrzeuge waren zum Stichtag 31.12.2019 im Zuständigkeitsbereich des Polizeipräsidiums zugelassen. Dies entspricht einer Steigerung von 2,0% bzw. 23.799 Fahrzeugen im Vergleich zum Vorjahr (31.12.2018).

Stellenausschreibungen des PP OBS - Bürokraft (m/w/d) in Penzberg
Das Polizeipräsidium Oberbayern Süd sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt für die Polizeiinspektion Penzberg eine Bürokraft in Vollzeit (40,10 Std./Woche) unbefristet

Stellenausschreibungen des PP OBS - Bürokraft (m/w/d) in Altötting
Das Polizeipräsidium Oberbayern Süd sucht zum 01.05.2020 für die Polizeiinspektion Altötting eine Bürokraft in Teilzeit (20,05 Std./Woche) unbefristet mit der Option der befristeten Stundenerhöhung auf maximal 30 Stunden.

 

Polizeipräsidium Oberbayern-Nord

Absichtlicher Sturz im Treppenhaus - Polizei findet zwei tote Kinder
Nach einem absichtlichen Treppensturz in einem Bürogebäude wird eine 38-jährige Frau mit lebensbedrohlichen Verletzungen in eine Klinik eingeliefert, wo sie später verstirbt. Im Auto der Frau findet die Polizei die beiden gewaltsam getöteten Kinder.

Verkehrsbilanz 2019 für das Polizeipräsidium Oberbayern Nord - Rückgang der Verkehrstoten und Verletzten
Auch wenn bei der Gesamtzahl der Verkehrsunfälle (+3,3%) ein leichter Anstieg zu verzeichnen war, reduzierte sich die Zahl der Unfälle mit Personenschäden und der verletzten Personen. Zudem war ein Rückgang bei den im Straßenverkehr getöteten Verkehrsteilnehmern zu verzeichnen. -in Klammern sind die Vergleichszahlen aus 2018 ersichtlich-

Verkehrsbilanz 2019 für das Polizeipräsidium Oberbayern Nord - Rückgang der Verkehrstoten und Verletzten
INGOLSTADT. Auch wenn bei der Gesamtzahl der Verkehrsunfälle (+3,3%) ein leichter Anstieg zu verzeichnen war, reduzierte sich die Zahl der Unfälle mit Personenschäden und der verletzten Personen. Zudem war ein Rückgang bei den im Straßenverkehr getöteten Personen zu verzeichnen.

Stellenausschreibung bei der Kriminalpolizeiinspektion mit Dienstort Freising
Das Polizeipräsidium Oberbayern Nord sucht eine Bürokraft (m/w/d) in Teilzeit (23,0 Std. Woche) im Service-Center für den Dienstort Freising. Die Ausschreibung richtet sich bevorzugt an schwerbehinderte Bewerber.

Stellenausschreibung bei der Kriminalpolizeiinspektion mit Dienstort Freising
Das Polizeipräsidium Oberbayern Nord sucht eine Bürokraft (m/w/d) im Service-Center für den Dienstort Freising. Besetzungszeitpunkt: baldmöglichst

 

Polizeipräsidium München

Pressebericht vom 21.02.2020
Inhalt: 239. Pressekonferenz Vorstellung Verkehrsunfallstatistik 2019 -siehe Sonderbeilage 240. Vermisste 66-Jährige durch Taxifahrer aufgefunden -siehe 1. Nachtrag zum Pressebericht vom 20.02.2020, Ziffer 237 241. Verkehrshinweis zum Fußballspiel am Sonntag, 23.02.2020 zwischen TSV 1860 München und 1. FC Magdeburg – Giesing 242. Radfahrer kollidiert bei Fahrbahnüberquerung mit Pkw und wird schwer verletzt – Unterföhring 243. Einbruch in Reihenhaus – Trudering 244. Brand eines Gartenhauses mit Festnahme von zwei Tatverdächtigen – Pasing

2. Nachtrag zum Pressebericht vom 20.02.2020

1. Nachtrag zum Pressebericht vom 20.02.2020 - Perlach

Pressebericht vom 20.02.2020
233. Brandstiftung an Funkmast - Unterhaching 234. Tödlicher Verkehrsunfall – Obergiesing -siehe 1. Nachtrag zum Pressebericht vom 18.02.2020 235. Festnahmen nach betrügerischem Erlangen von Pkw – Stadtgebiet München 236. Terminhinweis (Wiederholung): Pressekonferenz zur Vorstellung der Verkehrsunfallstatistik 2019

 

Polizeipräsidium Mittelfranken

Renitenter Ladendieb auf frischer Tat verfolgt und festgenommen
NÜRNBERG. (242) Zur richtigen Zeit am richtigen Ort befand sich ein Beamter der Nürnberger Kriminalpolizei. Der Polizist verfolgte einen renitenten Ladendieb auf frischer Tat und nahm ihn fest.

Versammlungsgeschehen am Samstag, 22.02.2020, in Nürnberg – Verkehrslagemeldung
NÜRNBERG. (241) Am morgigen Samstagnachmittag (22.02.2020) findet in Nürnberg eine Kundgebung mit Aufzug unter dem Motto „Rechter Terror in Hanau“ statt. Es ist mit Verkehrsbehinderungen zu rechnen.

Verkehrsunfallstatistik Mittelfranken 2019 – Auszüge (Vorjahreszahlen in Klammern)
MITTELFRANKEN. (243) Polizeivizepräsident Adolf Blöchl und Polizeidirektor Werner Meier, Leiter des Sachgebietes E 4 – Polizeiliche Verkehrsaufgaben –, appellierten im Rahmen der Vorstellung der Polizeilichen Verkehrsunfallstatistik 2019 an die Verkehrsteilnehmer, die Verkehrsregeln besser einzuhalten. Besonders die schwachen Verkehrsteilnehmer wie Fußgänger, Radfahrer und E-Scooter-Fahrer werden häufiger in schwere bzw. tödliche Unfälle verwickelt und benötigen unsere Rücksicht.

Einbruch in Amtsgebäude - Tatverdächtiger ermittelt
ANSBACH. (240) Wie bereits mit Meldung 1077 vom 04.08.2019 berichtet, verschafften sich im August 2019 unbekannte Täter Zugang zu einem Amtsgebäude in Ansbach. Der Kriminalpolizei Ansbach gelang es nun, einen Tatverdächtigen zu ermitteln.

Vielzahl von Fahrzeugen in Buchschwabach beschädigt – Polizei sucht Zeugen
STEIN. (239) Im Dienstbereich der Polizeiinspektion Stein wurden in den vergangenen Tagen mehrere Fahrzeuge einer Kfz-Firma in Buchschwabach (Lkrs. Fürth) beschädigt. Die Polizei bittet um Zeugenhinweise.

Faschingsumzug am Sonntag (23.02.2020) in Nürnberg – Verkehrslagemeldung
NÜRNBERG. (238) Am Sonntag (23.02.2020) veranstaltet der Förderverein Nürnberger Fastnachtszug e. V. den traditionellen Faschingsumzug durch die Nürnberger Altstadt. Die Polizei gibt entsprechende Verkehrshinweise.

Pflanzkübel angezündet - Polizei sucht Zeugen
NÜRNBERG. (237) Gestern Morgen (20.02.2020) brannte auf dem Gelände des Pirckheimer-Gymnasiums im Nürnberger Stadtteil Gibitzenhof ein Pflanzkübel. Die Polizei ermittelt wegen Sachbeschädigung und bittet um Zeugenhinweise.

Straßenverkehrs- und Unfallstatistik Mittelfranken
Die vorliegenden Jahresberichte liefern Angaben zum Unfallgeschehen und zu ausgewählten Strukturdaten.

 

Bayerisches Landeskriminalamt

Rauschgiftermittlungen gegen Polizeibeamte
München - Ermittlungen der Staatsanwaltschaft München I und des Bayerischen Landeskriminalamtes.

Stellenausschreibung des Bayerischen Landeskriminalamts - Promovierter Biologen oder Biochemiker (m/w/d)
Wir suchen für das Sachgebiet 203 – Forensische DNA-Analytik in der Abteilung II – Kriminaltechnisches Institut mit Sitz in 80636 München, Maillingerstraße 15 zum nächstmöglichen Zeitpunkt und unbefristet einen promovierten Biologen oder Biochemiker (m/w/d).

Stellenausschreibung des Bayerischen Landeskriminalamts - Bachelor der Fachrichtung Textiltechnik/Textilchemie, Physik, Chemie (m/w/d)
Wir suchen für das Sachgebiet 204 – Mikrospuren/Biologie in der Abteilung II – Kriminaltechnisches Institut mit Sitz in 80636 München, Maillingerstraße 15 zum nächstmöglichen Zeitpunkt und unbefristet einen Bachelor der Fachrichtung Textiltechnik/Textilchemie, Physik, Chemie (m/w/d).

Stellenausschreibung des Bayerischen Landeskriminalamts - Ingenieur FH/B.Sc. (m/w/d)
Wir suchen für das Sachgebiet 635 - TSG in der Abteilung VI mit Sitz in 80797 München, Barbarastraße 4 zum nächstmöglichen Termin und unbefristet einen Ingenieur FH/B.Sc. (m/w/d).

Stellenausschreibung des Bayerischen Landeskriminalamts - Wirtschaftswissenschaftler (m/w/d) mit Univ.- oder Masterabschluss in Teilzeit mit 26 Stunden pro Woche
Wir suchen für das Sachgebiet 211 - Prüfgruppe für Wirtschaftsdelikte in der Abteilung II – Kriminaltechnisches Institut mit Sitz in 80797 München, Barbarastraße 4 zum nächstmöglichen Zeitpunkt und befristet bis 31.03.2022 einen Wirtschaftswissenschaftler (m/w/d) mit Univ.- oder Masterabschluss in Teilzeit mit 26 Stunden pro Woche.