Anzeige

Polizeiberichte

polizeistreife im einsatz

 

 

 

 

 

Polizeipräsidium Schwaben-Süd/West

Pressemeldungen für den Landkreis Neu-Ulm vom 16. Januar 2021
Die tagesaktuellen Meldungen der Polizeiinspektionen Neu-Ulm, Illertissen, Weißenhorn und der Polizeistation Senden, sowie Meldungen der Kriminalpolizei, der Verkehrs- und Fahndungsdienststellen mit Regionalbezug.

Pressemeldungen für den Landkreis Günzburg vom 16. Januar 2021
Die tagesaktuellen Meldungen der Polizeiinspektionen Günzburg, Krumbach und Burgau, sowie Meldungen der Kriminalpolizei, der Verkehrs- und Fahndungsdienststellen mit Regionalbezug.

Pressemeldungen für den Landkreis Unterallgäu & Memmingen vom 16. Januar 2021
Die tagesaktuellen Meldungen der Polizeiinspektionen Memmingen, Mindelheim und Bad Wörishofen, sowie Meldungen der Kriminalpolizei, der Verkehrs- und Fahndungsdienststellen mit Regionalbezug.

Pressemeldungen für den Landkreis Lindau vom 16. Januar 2021
Die tagesaktuellen Meldungen der Polizeiinspektionen Lindau und Lindenberg sowie Meldungen der Kriminalpolizei, der Verkehrs- und Fahndungsdienststellen mit Regionalbezug.

Pressemeldungen für den Landkreis Ostallgäu & Kaufbeuren vom 16. Januar 2021
Die tagesaktuellen Meldungen der Polizeiinspektionen Buchloe, Kaufbeuren, Marktoberdorf, Füssen und der Polizeistation Pfronten, sowie Meldungen der Kriminalpolizei, der Verkehrs- und Fahndungsdienststellen mit Regionalbezug.

Pressemeldungen für den Landkreis Oberallgäu & Kempten vom 16. Januar 2021
Die tagesaktuellen Meldungen der Polizeiinspektionen Kempten, Sonthofen, Immenstadt, Oberstdorf und der Polizeistation Oberstaufen, sowie Meldungen der Kriminalpolizei, der Verkehrs- und Fahndungsdienststellen mit Regionalbezug.

Wohnungsbrand in Aitrang
AITRANG. Bei einem Wohnungsbrand in der Ortsmitte von Aitrang entstand am Freitagmorgen ein Sachschaden in Höhe von geschätzt 100.000 Euro.

Pressemeldungen für den Landkreis Neu-Ulm vom 15. Januar 2021
Die tagesaktuellen Meldungen der Polizeiinspektionen Neu-Ulm, Illertissen, Weißenhorn und der Polizeistation Senden, sowie Meldungen der Kriminalpolizei, der Verkehrs- und Fahndungsdienststellen mit Regionalbezug.

Pressemeldungen für den Landkreis Günzburg vom 15. Januar 2021
Die tagesaktuellen Meldungen der Polizeiinspektionen Günzburg, Krumbach und Burgau, sowie Meldungen der Kriminalpolizei, der Verkehrs- und Fahndungsdienststellen mit Regionalbezug.

Pressemeldungen für den Landkreis Unterallgäu & Memmingen vom 15. Januar 2021
Die tagesaktuellen Meldungen der Polizeiinspektionen Memmingen, Mindelheim und Bad Wörishofen, sowie Meldungen der Kriminalpolizei, der Verkehrs- und Fahndungsdienststellen mit Regionalbezug.

Pressemeldungen für den Landkreis Lindau vom 15. Januar 2021
Die tagesaktuellen Meldungen der Polizeiinspektionen Lindau und Lindenberg sowie Meldungen der Kriminalpolizei, der Verkehrs- und Fahndungsdienststellen mit Regionalbezug.

Pressemeldungen für den Landkreis Ostallgäu & Kaufbeuren vom 15. Januar 2021
Die tagesaktuellen Meldungen der Polizeiinspektionen Buchloe, Kaufbeuren, Marktoberdorf, Füssen und der Polizeistation Pfronten, sowie Meldungen der Kriminalpolizei, der Verkehrs- und Fahndungsdienststellen mit Regionalbezug.

Pressemeldungen für den Landkreis Oberallgäu & Kempten vom 15. Januar 2021
Die tagesaktuellen Meldungen der Polizeiinspektionen Kempten, Sonthofen, Immenstadt, Oberstdorf und der Polizeistation Oberstaufen, sowie Meldungen der Kriminalpolizei, der Verkehrs- und Fahndungsdienststellen mit Regionalbezug.

Raubüberfall auf Juwelier 2017 in Oberstdorf | Tatverdächtiger aus Litauen jetzt in Untersuchungshaft
OBERSTDORF / KEMPTEN. Der Raubüberfall auf einen Juwelier in Oberstdorf am 1. März 2017 hat für großes Aufsehen gesorgt. Ein mittlerweile 23-jähriger Tatverdächtiger sitzt nun in Untersuchungshaft, nachdem er zuvor von Litauen nach Deutschland ausgeliefert worden war.

 

 

Polizeipräsidium Schwaben-Nord

Polizeibericht - Die Tagesthemen (15.01.2021)
--- Augsburg Report --- 01: Auto mutwillig beschädigt: Zeugensuche 02: Zigarettendiebstahl aus Supermarkt 03: Winterliche Behausung --- Regional Report --- 04: Mann mit Pistole löst Polizeieinsatz aus 05: Aufmerksamer Fahrgast 06: Falsche Microsoftmitarbeiterin 07: Räuberischer Ladendiebstahl

Polizeibericht - Die Tagesthemen (14.01.2021)
--- Augsburg Report --- 01: Beamtenrechtliche Maßnahme des Polizeipräsidiums Schwaben Nord 02: Reifen am Pkw zerstochen 03: Weihnachtsbaum geht in Flammen auf 04: Außergewöhnliches Drogenversteck --- Regional Report --- 05: Verkehrsunfall mit entlaufendem Pferd 06: Wohnhausbrand führt zu hohem Sachschaden 07: Falsches Corona-Impfteam

Polizeibericht - Die Tagesthemen (13.01.2021)
--- Augsburg Report --- 01: E-Scooter-Fahrer unter Alkoholeinfluss 02: Nicht angepasste Geschwindigkeit führt zu hohem Sachschaden 03: Sachbeschädigung an Kfz 04: Unfallflucht 05: Einbruch in Hobbywerkstatt --- Regional Report --- 06: Unfallflucht auf der A8 --- Überregional --- 07: Warnmeldung: Aktuelle Anrufwelle durch falsche Polizeibeamte

Polizeibericht - Die Tagesthemen (12.01.2021)
--- Augsburg Report --- 01: Brennende Mülltonne beschädigt Gebäudefassade 02: E-Scooter-Fahrer unter Drogeneinfluss 03: Exhibitionistische Handlung 04: Unfallflucht --- Regional Report --- 05: Falscher Bankmitarbeiter 06: Verkehrsunfall

Polizeibericht - Die Tagesthemen (11.01.2021)
--- Augsburg Report --- 01: Kleinbrand 02: Erheblich alkoholisiert und ohne Führerschein unterwegs --- Regional Report --- 03: Seit sieben Jahren ohne Führerschein unterwegs 04: Unfall nach Reifenplatzer 05: Rinder entlaufen

 

Polizeipräsidium Oberpfalz

Totes Baby in Regensburg aufgefunden – Mutter in Haft
REGENSBURG. Am ersten Weihnachtsfeiertag wurde in Regensburg ein totes Neugeborenes aufgefunden. Die Kriminalpolizeiinspektion Regensburg ermittelt wegen des Verdachts eines Tötungsdelikts. Die Mutter wurde festgenommen und sitzt in Untersuchungshaft.

YouTube Stream führt zu Polizeieinsatz in Regensburg
REGENSBURG. Gestern Abend erreichten die Polizeieinsatzzentrale Oberpfalz mehrere Mitteilungen, die ein Körperverletzungsdelikt in einer Wohnung während eines laufenden YouTube Streams beschrieben. Der Beschuldigte befindet sich zwischenzeitlich in einer psychiatrischen Fachklinik.

Mutmaßlicher Serieneinbrecher ermittelt
REGENSBURG. Ganze 19 Einbrüche soll ein 31-Jähriger in Regensburg begangen haben. Seine mutmaßliche Beute wird auf einen Betrag im oberen vierstelligen Bereich geschätzt. Der angerichtete Sachschaden dürfte noch etwas darüber liegen. Gegen den Verdächtigen wird gegenwärtig eine freiheitsentziehende Maßnahme aufgrund einer anderen Straftat vollstreckt.

Wunschzettel der Oberpfälzer Kriminalpolizei
OBERPFALZ. Weihnachten steht vor der Tür und viele Menschen in der Oberpfalz, große wie kleine, haben schon ihren Wunschzettel abgegeben. Doch was wäre, wenn die Kriminalpolizei in der Oberpfalz einen Wunschzettel schreiben dürfte? Was würde darauf wohl stehen? Wir haben bei den Chefs der drei Oberpfälzer Kriminalpolizeiinspektionen nachgefragt.

Serienbetrug geklärt
REGENSBURG. Über zwei Dutzend Diebstähle und Betrugstaten legen Regensburger Kriminalbeamte einem 65-Jährigen zur Last. Die Schadenssumme beläuft sich auf fast 1.000 Euro.

 

Polizeipräsidium Unterfranken

Jugendliche Einbrecher auf frischer Tat ertappt - Fahrradbesitzer gesucht
SOMMERACH U. VOLKACH, LKR. KITZINGEN. Zwei 15- und 17-jährige Einbrecher konnten am Freitag um 07:50 Uhr in einem Klas-senzimmer in der Grundschule von Sommerach von Lehrkräften ertappt und bis zum Eintreffen der Polizei festgehalten werden. Ermittlungen ergaben, dass die beiden eine Scheibe eingeschlagen und so in das Schulgebäude gelangten.

Nach Betrug durch falsche Polizeibeamte - Polizei nimmt Tatverdächtigen vorläufig fest - Staatsanwaltschaft erwirkt Haftbefehl
Gemeinsame Presseerklärung des Polizeipräsidiums Unterfranken und der Staatsanwaltschaft Aschaffenburg vom 15.01.2021 ASCHAFFENBURG. Nach einem Betrug durch falsche Polizeibeamte hat die Kriminalpolizei Aschaffenburg am Mittwochabend einen Geldabholer vorläufig festgenommen. Die Staatsanwaltschaft hat gegen den dringend Tatverdächtigen einen Untersuchungshaftbefehl erwirkt. Er sitzt inzwischen in einer Justizvollzugsanstalt ein.

Gartenhütte in Vollbrand - Kripo ermittelt zur Brandursache - Zeugen gesucht!
ELFERSHAUSEN, LKR. BAD KISSINGEN. Aus bislang noch ungeklärter Ursache ist am Freitagmorgen in einer Gartenhütte ein Feuer ausgebrochen. Es entstand Sachschaden in Höhe von rund 10.000 Euro. Verletzt wurde glücklicherweise niemand. Da eine vorsätzliche Brandstiftung nicht ausgeschlossen werden kann, hofft die Kripo Schweinfurt nun auch auf Hinweise von möglichen Zeugen.

Jugendliche sexuell belästigt - Wer kann Hinweise zu den Tätern geben?
SCHWEINFURT. Am Donnerstagabend ist eine Jugendliche von zwei bislang noch unbekannten Männern gegen ihren Willen geküsst und unsittlich berührt worden. Die Polizeiinspektion Schweinfurt ermittelt in dem Fall und setzt bei der Aufklärung des Falles nun auch auf Hinweise aus der Bevölkerung.

Einbruchsversuch in Juweliergeschäft - Schaufensterscheibe hält stand
ASCHAFFENBURG / INNENSTADT. Am frühen Donnerstagmorgen hat ein bislang noch Unbekannter versucht, die Schaufensterscheibe eines Juweliergeschäfts einzuschlagen. Der Täter, von dem eine Personenbeschreibung vorliegt, gelangte jedoch nicht ins Innere und flüchtete mit einem Fahrrad. In diesem Zusammenhang hofft die Kripo Aschaffenburg nun auch auf Zeugenhinweise.

Nach Tod einer 68-Jährigen – Kripo geht von Kohlenmonoxid-Vergiftung aus
GEMÜNDEN AM MAIN, LKR. MAIN-SPESSART. Nachdem am Dienstagnachmittag eine 68-Jährige verstorben ist und ihr Ehemann schwer verletzt wurde, haben am Mittwoch Beamte der Kriminalpolizei Würzburg gemeinsam mit Spezialisten des Landeskriminalamtes weitere Untersuchungen in dem Wohnhaus durchgeführt. Derzeit spricht alles dafür, dass eine CO-Vergiftung den Tod der Frau ausgelöst hat.

Bitte um wohnortnahe Winterausflüge – Tipps für das Wochenende
UNTERFRANKEN. Auch am kommenden Wochenende ist an beliebten Ausflugzielen in ganz Unterfranken mit erhöhtem Besucheraufkommen zu rechnen. Die Polizei wird daher erneut verstärkt präsent sein, um Verkehrsstörungen zu verhindern und die Einhaltung der Corona-Regeln zu gewährleisten. Um größere Menschenansammlungen und Verkehrsüberlastungen zu vermeiden, bittet die Polizei darum, Ausflüge nach Möglichkeit wohnortnah zu unternehmen.

 

Polizeipräsidium Oberfranken

Bei Übergabe das Handy geraubt
SCHLÜSSELFELD, LKR. BAMBERG. Bei der Übergabe eines im Internet angebotenen Mobiltelefons raubte am frühen Donnerstagabend ein bislang unbekannter Täter das Handy der Verkäuferin. Die Kripo Bamberg bittet um Hinweise.

Einbruch in Juweliergeschäft - Kripo bittet um Mithilfe
BAMBERG. Nach dem Einbruch in ein Juweliergeschäft am frühen Freitagmorgen im Bamberger Inselgebiet, laufen die Ermittlungen der Kriminalpolizei Bamberg auf Hochtouren. Umfangreiche Fahndungsmaßnahmen blieben bislang ohne Ergebnis. Die Ermittler bitten Zeugen, insbesondere eine Person auf dem Fahrrad, sich zu melden.

Die Polizeiinspektion Lichtenfels fahndet nach unbekanntem Täter
Am 16.08.2020 kam es gegen 02:10 Uhr in der Zweigstraße in Lichtenfels vorerst zu einer verbalen Auseinandersetzung zwischen zwei Parteien mit vier Personen.

Aktuelle Blitzer in Oberfranken
Nicht angepasste bzw. überhöhte Geschwindigkeit stellt nach wie vor die Hauptunfallursache dar. Die Polizei Oberfrankens will das Geschwindigkeitsverhalten der Kraftfahrer nicht nur repressiv, sondern vor allem präventiv positiv beeinflussen. Deshalb werden künftig wöchentlich mehrere Kontrollörtlichkeiten und -zeiten bekannt gegeben.

Öffentliche Zustellungen des Polizeipräsidiums Oberfranken

Einbruch in Juweliergeschäft - Täter auf der Flucht
BAMBERG. Nach einem Einbruch in ein Juweliergeschäft am Freitagmorgen im Bamberger Inselgebiet, fahnden zahlreiche Einsatzkräfte nach den Tätern. Die Kriminalpolizei Bamberg ermittelt und sucht Zeugen.

 

Polizeipräsidium Niederbayern

Frau mit Stichverletzung aufgefunden – Nachtragsmeldung
LANDSHUT. Am Donnerstag, 14.01.2021, kam es gegen 03.00 Uhr zu einem Polizeieinsatz im Hofangerweg, da eine Frau in einer Wohnung mit einer Stichverletzung im Bauchbereich aufgefunden wurde.

Frau mit Schnittverletzung aufgefunden – Ermittlungen gegen Ehemann
LANDSHUT. Am Donnerstag (14.01.2021), kurz vor 03.00 Uhr morgens wurde die Polizei zu einem Einsatz in den Hofangerweg gerufen. Nach Mitteilung des 44-jährigen Ehemanns habe er seine Ehefrau mit einer stark blutenden Wunde im Bauchbereich im Schlafzimmer vorgefunden

Schmuck und Wertgegenstände aus der Rott getaucht
KIRCHHAM/TETTENWEIS (LKRS. PASSAU). Kurz vor Weihnachten kam es in Tutting bei Kirchham zu einem Wohnungseinbruchsdiebstahl. Nun konnten in einem Gewässer Schmuck und Wertgegenstände gefunden werden.

Vorsicht: Betrüger am Telefon!
Die Maschen, mit denen Betrüger den Leuten das Geld aus der berühmten Tasche ziehen wollen, werden immer professioneller. Sie scheuen sich auch nicht die Corona-Pandemie auszunutzen, um Leuten Geld und Wertsachen abzunehmen

Verbotene Prostitution – Beschuldigte agieren mit mehreren Accounts
PASSAU. Seit November 2020 sind legale Prostitutionsbetriebe aufgrund der Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung geschlossen. Anfang Januar konnte die Kriminalpolizeiinspektion Passau drei Wiederholungstäterinnen ermitteln, die trotz Verbots die Prostitution ausübten.

 

Polizeipräsidium Oberbayern-Süd

Brand eines Holzstadels in Eschenlohe
ESCHENLOHE, LKR. GARMISCH-PARTENKIRCHEN. Am Mittwochabend, 13. Januar 2021, geriet ein Holzstadel in Eschenlohe in Brand. Der dabei entstandene Schaden liegt ersten Schätzungen zu Folge im niedrigen sechsstelligen Bereich. Die Kriminalpolizei Garmisch-Partenkirchen übernahm die Ermittlungen.

Tödlicher Verkehrsunfall in Schneizlreuth
SCHNEIZLREUTH, LKR. BERCHTESGADENER LAND. Am Vormittag des 13.01.2021 kam es zu einem schweren Unfall dreier Schwerlastfahrzeuge auf der B 21 in Schneizlreuth am Bodenberg. In Folge des Unfalles verstarb eine der Insassen der Fahrzeuge noch vor Ort. Die Ermittlungen zum Unfallhergang werden durch die PI Bad Reichenhall unter Leitung der Staatsanwaltschaft Traunstein geführt. Es wurde ein Gutachter zur Klärung der Unfallursache hinzugezogen. Die aufwändige Bergung der Fahrzeuge dauert noch an. Die B 21 wird noch für mehrere Stunden vollgesperrt sein. Über ein Ende der Sperrung wird nachberichtet.

E-Bike-Fahrer stirbt nach Zusammenprall mit Auto
STEPHANSKIRCHEN, LKR. ROSENHEIM. Ein Rosenheimer E-Bike-Fahrer wurde bei einem Verkehrsunfall im Gemeindegebiet von Stephanskirchen zunächst schwerstverletzt. Der 81-Jährige verstarb anschließend im Klinikum Rosenheim an den Folgen seiner erlittenen Verletzung.

Seniorin auf offener Straße ausgeraubt
ROSENHEIM. Eine 84-jährige Frau ist am helllichten Sonntagvormittag, 10.01.2021, im Rosenheimer Stadtteil Kastenau auf offener Straße ausgeraubt worden. Dem oder den unbekannten Tätern gelang die Flucht. Die Frau wurde leicht verletzt ins Krankenhaus gebracht. Die Kripo Rosenheim hat die Ermittlungen übernommen und sucht Zeugen.

Tödlicher Bergunfall in Bischofswiesen
BISCHOFSWIESEN, LKR. BERCHTESGADENER LAND. Ein 43-jähriger Mann ist am gestrigen Samstag, 10.01.2021, am Untersberg im Gemeindegebiet Bischofswiesen etwa 50 Meter tief abgestürzt und dabei getötet worden. Der Mann wurde aufgrund einer Vermisstenmeldung am Absturzort gefunden. Die Polizeiinspektion Berchtesgaden übernahm die Ermittlungen.

 

Polizeipräsidium Oberbayern-Nord

Schilder mit volksverhetzendem Inhalt in Grafing und Glonn – drei Tatverdächtige ermittelt
GRAFING/GLONN.Wie berichtet, brachten im Zeitraum vom 24.10. – 28.10.2020 zunächst unbekannte Täter im Außenbereich zweier Geschäfte in Grafing und eines Geschäftes in Glonn Schilder mit einem antisemitischen Text an. In allen drei Fällen wurden die Ermittlungen vom Kommissariat Staatschutz der Kriminalpolizei Erding übernommen.

Telefonbetrüger aktiv - Kriminalpolizei warnt vor weiterem Auftreten
GILCHING und LKR. FÜRSTENFELDBRUCK Im Laufe des gestrigen Tages (13.01.2021) gingen bei der Kripo Fürstenfeldbruck zahlreiche Mitteilungen über betrügerische Telefonanrufe ein. In einem Fall wurde eine 90-jährige Frau aus Gilching Opfer der unbekannten Betrüger.

Streit endet in versuchtem Tötungsdelikt - Zwei Tatverdächtige in Untersuchungshaft
REICHERTSHOFEN Wegen des Verdachts eines versuchten Tötungsdeliktes nahmen Beamte der Kriminalpolizei Ingolstadt gestern eine 20-jährige Ingolstädterin fest. Das Amtsgericht Ingolstadt erließ Haftbefehl gegen sie sowie einen 35-jährigen mutmaßlichen Mittäter.

Ermittlungen wegen des Verdachts des Ausstellens unrichtiger Gesundheitszeugnisse
LKR. LANDSBERG/LECH In einem Ermittlungsverfahren der Staatsanwaltschaft Augsburg wurden von der KPI Fürstenfeldbruck heute Durchsuchungs- und Beschlagnahmebeschlüsse des Amtsgerichts Augsburg wegen des Verdachts des Ausstellens unrichtiger Gesundheitszeugnisse in der Praxis eines 57-jährigen Beschuldigten sowie in einem weiteren Objekt vollzogen und umfangreiches Beweismaterial sichergestellt.

52-Jähriger nach CO-Austritt tot in Wohnung aufgefunden
ALTOMÜNSTER, OT HOHENZELL, LKR. DACHAU Am vergangenen Samstag (09.01.2021) fand eine Frau aus Hohenzell ihren Lebensgefährten leblos in der gemeinsamen Wohnung auf. Während sie nur wenig später mit einer CO-Intoxikation in eine Klinik gebracht werden musste, verstarb ihr Partner noch vor Ort. Die Kriminalpolizei Fürstenfeldbruck übernahm die Ermittlungen zu den zunächst unklaren Umständen.

 

Polizeipräsidium München

1. Nachtrag zum Pressebericht vom 15.01.2021

Pressebericht vom 15.01.2021
Inhalt: 54. Einsätze der Münchner Polizei im Kontext mit der Corona-Pandemie 55. Trickdiebstahl durch falsche Polizeibeamte – Hasenbergl 56. Festnahme nach Betrug durch Schockanruf – Waldperlach 57. Reitunfall – Lochhausen 58. Polizeieinsatz wegen einer möglichen Gefährdungssituation – Bogenhausen 59. Mann wird im Rahmen eines Polizeieinsatzes auffällig – Haidhausen

Pressebericht vom 14.01.2021
Inhalt: 48. Einsätze der Münchner Polizei im Kontext mit der Corona-Pandemie 49. Festnahme nach Automaten-Aufbruch – Ramersdorf 50. Verkehrsunfall zwischen Lkw und Fahrradfahrerin; eine Person verletzt –Maxvorstadt 51. Verkehrsunfall zwischen Fahrradfahrerin und Pkw; eine Person verletzt – Pullach im Isartal 52. Einbruchdiebstahl mit Entwendung eines Tresors – Schwabing-West 53. Brand in einer Asylbewerberunterkunft - Dornach

Pressebericht vom 13.01.2021
Inhalt: 44. Einsätze der Münchner Polizei im Kontext mit der Corona-Pandemie 45. Verkehrsunfall zwischen Pkw und Lkw; eine Person verletzt – Aschheim 46. Ermittlung eines Tatverdächtigen nach drei Einbrüchen in Gartenhäuser und neun Sachbeschädigungen an Baucontainern – Moosach/Fasanerie 47. Wohnungsbrand – Moosach

Pressebericht vom 12.01.2021
Inhalt: 38. Einsätze der Münchner Polizei im Kontext mit der Corona-Pandemie 39. - siehe Medieninformation vom 10.01.2021 Ziffer 30 (versehentliche Doppelmeldung) 40. Zusammenstoß zwischen Trambahn und Pkw; vier Personen leicht verletzt – Maxvorstadt 41. Festnahme eines Tatverdächtigen nach Einbruchsdelikt – Freimann 42. Versuchte Einbrüche in Wohnungen – Neuaubing 43. Versuchter Einbruch in einen Betrieb – Planegg

 

Polizeipräsidium Mittelfranken

Dachstuhlbrand eines Wohnhauses
ANSBACH. (54) Heute Nachmittag (15.01.2021) brach aus noch unklarer Ursache in einem Wohnhaus im Ansbacher Gemeindeteil Brodswinden ein Feuer aus. Verletzt wurde nach ersten Erkenntnissen niemand.

Schwerer Verkehrsunfall bei Cadolzburg
CADOLZBURG. (53) Am Donnerstagabend (14.01.2021) ereignete sich bei Cadolzburg ein schwerer Verkehrsunfall. Zwei Pkw-Fahrer mussten durch die Feuerwehr aus ihren Fahrzeugen geborgen werden. Beide Unfallbeteiligte wurden schwer verletzt in Krankenhäuser gebracht.

Polizei irrt sich an der Tür und findet ein Kilogramm Rauschgift
NÜRNBERG. (52) Am Donnerstagnachmittag (14.01.2021) fand die Polizei in der Nürnberger Südstadt durch Zufall ein knappes Kilogramm Rauschgift. Die Staatsanwaltschaft Nürnberg-Fürth stellte Haftantrag gegen einen 27-jährigen Tatverdächtigen.

Jahrelange Serie mit 40 Fällen von Hate Speech per Postkarten geklärt
NÜRNBERG. (51) Jahrelang verschickte ein 57 Jahre alter Mann aus dem Landkreis Erlangen-Höchstadt Briefe mit Hassbotschaften und Beleidigungen an einen Nürnberger Zeitungsverlag und Privatpersonen aus Franken. Beharrliche Ermittlungen durch das zuständige Staatsschutzkommissariat der Nürnberger Kriminalpolizei führten nun zu dem Tatverdächtigen.

Zwei Verletzte nach CO-Austritt in Einfamilienhaus
ROTH. (50) Am Donnerstagabend rückten zahlreiche Einsatzkräfte von Polizei, Rettungsdienst und Feuerwehr zu einem Einfamilienhaus in Roth (OT Pfaffenhofen) aus. Grund hierfür war der mutmaßliche Austritt von Kohlenmonoxid, der zwei Verletzte forderte.

 

Bayerisches Landeskriminalamt

Bayerisches Lagebild Korruption
Das Landeslagebild Korruption enthält in gestraffter Form die aktuellen Erkenntnisse zur Lage und Entwicklung im Bereich der Korruption. Datenbasis sind qualitätsgesicherte Zulieferungen der bayerischen Polizeidienststellen.

Zehn Kilogramm Heroin in Auto sichergestellt
Polizisten entdecken bei Kontrolle auf der A8 vier Handys im Wagen und schöpfen Verdacht

Bayerische Zielfahnder beenden zehnjährige Flucht – Generalstaatsanwaltschaft Bamberg bereitet Auslieferung vor
Mutmaßlicher Räuber lebt mehrere Jahre unter falschem Namen

Europäisches Drogenkartell zerschlagen!
Erfolgreiche internationale Zusammenarbeit mit der belgischen Polizei München, Antwerpen – Tonnenweise Kokain, jahrelange Spurensuche von Bayern bis nach Südamerika, akribische Ermittlungen – und jetzt der Erfolg: Dank entscheidender Hinweise der Beamten des Bayerischen Landeskriminalamts hat die belgische Polizei zwei der größten Drogenbosse Europas dingfest gemacht. Am 15.12.2020 und 16.12.2020 stürmten in den frühen Morgenstunden belgische Spezialeinheiten im Rahmen eines groß angelegten „Action-Days“ 20 Wohnungen in Antwerpen und Brüssel. Insgesamt wurden 17 Personen festgenommen, mehrere hunderttausend Euro sowie 187 Kilogramm Kokain konnten beschlagnahmt werden.

Stellenausschreibung des Bayerischen Landeskriminalamts - Bürokraft (m/w/d) in Teilzeit mit 24 Stunden, verteilt auf 5 Tage in der Woche
Wir suchen für das Sachgebiet 113- Liegenschaften in der Abteilung I – Zentrale Aufgaben mit Sitz in 80636 München, Maillingerstraße 15 zum nächstmöglichen Termin und befristet bis 31.12.2021 eine Bürokraft (m/w/d) in Teilzeit mit 24 Stunden, verteilt auf 5 Tage in der Woche.