Anzeige

Polizeiberichte

polizeistreife im einsatz

 

 

 

 

 

Polizeipräsidium Schwaben-Süd/West

Pressemeldungen für den Landkreis Oberallgäu & Kempten vom 8. Juli 2020
Die tagesaktuellen Meldungen der Polizeiinspektionen Kempten, Sonthofen, Immenstadt, Oberstdorf und der Polizeistation Oberstaufen, sowie Meldungen der Kriminalpolizei, der Verkehrs- und Fahndungsdienststellen mit Regionalbezug.

Gewalt gegen Polizeibeamte | Neuer Höchststand verletzter Polizisten im Polizeipräsidium Schwaben Süd/West
POLIZEIPRÄSIDIUM SCHWABEN SÜD/WEST. Am vergangenen Freitag, 03.07.20, schlug ein 18-Jähriger in Lautrach (Lkr. Unterallgäu) unvermittelt einem Polizeibeamten mit der Faust ins Gesicht. Der Polizist war daraufhin eine kurze Zeit bewusstlos. Er erlitt mehrere Prellungen im Gesicht. Zur Behandlung wurde der Beamte der PI Memmingen in ein Krankenhaus gebracht und in der Folge 3 Tage krankgeschrieben. Da der Beschuldigte bei der Schlagausführung einen Siegelring trug, wurden die Auswirkungen des Schlages noch verstärkt. Polizeipräsident Werner Strößner zeigt sich angesichts dieses gewalttätigen Angriffs entsetzt: „Es ist nicht hinnehmbar, wenn einem Polizeibeamten aus einer Nichtigkeit heraus mit der Faust ins Gesicht geschlagen wird. Wir werden der Justiz den Fall zeitnah zur Entscheidung vorlegen.“ Insgesamt war die Anzahl der Angriffe auf Polizeibeamte im vergangenen Jahr zwar leicht rückläufig, die Qualität der Taten nahm aber deutlich zu.

Pressemeldungen für den Landkreis Neu-Ulm vom 7. Juli 2020 | Nachtrag
Eine tagesaktuelle Nachtragsmeldung der Kriminalpolizeiinspektion Neu-Ulm mit Regionalbezug.

Betrug mit Gewinnversprechen | Senior in Kaufbeuren um rund 3.500 Euro betrogen
Das Versprechen angeblicher hoher Gewinne ist eine Masche, die Betrüger in den unterschiedlichsten Varianten anwenden. Die Methode ist aber immer die gleiche: Vor einer Gewinnübergabe werden die Opfer dazu aufgefordert, eine Gegenleistung zu erbringen, z. B. „Gebühren“ zu bezahlen, kostenpflichtige Telefonnummern anzurufen oder an Veranstaltungen teilzunehmen, auf denen minderwertige Ware zu überhöhten Preisen angeboten wird.

Tötungsdelikt in Obergünzburg | 37-jähriger Tatverdächtiger in Untersuchungshaft
OBERGÜNZBURG. Am Montag, den 06.07.2020, kam es in Obergünzburg zu einem Gewaltdelikt mit tödlichem Ausgang.

Pressemeldungen für den Landkreis Neu-Ulm vom 7. Juli 2020
Die tagesaktuellen Meldungen der Polizeiinspektionen Neu-Ulm, Illertissen, Weißenhorn und der Polizeistation Senden, sowie Meldungen der Kriminalpolizei, der Verkehrs- und Fahndungsdienststellen mit Regionalbezug.

Pressemeldungen für den Landkreis Günzburg vom 7. Juli 2020
Die tagesaktuellen Meldungen der Polizeiinspektionen Günzburg, Krumbach und Burgau, sowie Meldungen der Kriminalpolizei, der Verkehrs- und Fahndungsdienststellen mit Regionalbezug.

Pressemeldungen für den Landkreis Unterallgäu & Memmingen vom 7. Juli 2020
Die tagesaktuellen Meldungen der Polizeiinspektionen Memmingen, Mindelheim und Bad Wörishofen, sowie Meldungen der Kriminalpolizei, der Verkehrs- und Fahndungsdienststellen mit Regionalbezug.

Pressemeldungen für den Landkreis Lindau vom 7. Juli 2020
Die tagesaktuellen Meldungen der Polizeiinspektionen Lindau und Lindenberg sowie Meldungen der Kriminalpolizei, der Verkehrs- und Fahndungsdienststellen mit Regionalbezug.

Pressemeldungen für den Landkreis Ostallgäu & Kaufbeuren vom 7. Juli 2020
Die tagesaktuellen Meldungen der Polizeiinspektionen Buchloe, Kaufbeuren, Marktoberdorf, Füssen und der Polizeistation Pfronten, sowie Meldungen der Kriminalpolizei, der Verkehrs- und Fahndungsdienststellen mit Regionalbezug.

Pressemeldungen für den Landkreis Oberallgäu & Kempten vom 7. Juli 2020
Die tagesaktuellen Meldungen der Polizeiinspektionen Kempten, Sonthofen, Immenstadt, Oberstdorf und der Polizeistation Oberstaufen, sowie Meldungen der Kriminalpolizei, der Verkehrs- und Fahndungsdienststellen mit Regionalbezug.

Sicherheitsgespräch des Polizeipräsidiums Schwaben Süd/West mit dem Landratsamt und der Stadt Günzburg
Sicherheitsgespräch des Polizeipräsidiums Schwaben Süd/West mit dem Landratsamt und der Stadt Günzburg: Trotz anstrengender Monate – die Zusammenarbeit läuft hervorragend

 

 

Polizeipräsidium Schwaben-Nord

Polizeibericht - Die Tagesthemen (07.07.2020)
--- Augsburg Report --- 01: Falscher Polizeibeamter ergaunert Vermögen 02: Einbruch in Golfclub 03: Reifenstecher unterwegs --- Regional Report --- 04: Unfallflucht – Zeugen gesucht 05: Pilzdiebstahl

Polizeibericht - Die Tagesthemen (06.07.2020)
--- Augsburg Report --- 01: Einbrecher nimmt Mountainbike mit 02: Hohe Schäden nach Unfallfluchten 03: Fahrzeuge absichtlich beschädigt 04: Aggressionsdelikte im Straßenverkehr --- Regional Report --- 05: Wo bin ich? - Betrunkener vor der Tür 06: Zu viel getankt 07: Kindergarteneinbrecher 08: Auto fängt Feuer

Polizeireport - Die Tagesthemen (05.07.2020)
---Augsburg Report--- 01: Sachbeschädigung in Mehrparteienhaus 02: Randalierer beschädigt Pkw 03: Passanten bedroht 04: Motorradfahren ist risikobehaftet - v.a. unter Alkoholeinfluss 05: Alkoholisiert und ohne Führerschein unterwegs 06: Missbrauch des Polizeinotrufs ---Regional Report--- 07: Betrunkener Randalierer 08: Nötigung im Straßenverkehr

Bombendrohung gegenüber der Stadt Augsburg
Augsburg - In der Nacht von 02.07.2020 auf 03.07.2020 ging eine E-Mail in der Stadtverwaltung Augsburg ein, in welcher der bislang unbekannte Verfasser eine Bombendrohung in Bezug auf das Rathaus Augsburg aussprach.

Polizeibericht - Die Tagesthemen (03.07.2020)
--- Augsburg Report --- 01: Erst geschlägert, dann Auto geklaut – Nachtrag: Täter festgenommen 02: Autoaufbrecher unterwegs 03: Unfallfluchtgeschehen – Zeugen bitte melden --- Regional Report --- 04: Pkw brennt aus 05: Orientierungslose Seniorin

 

Polizeipräsidium Oberpfalz

„Verkehrler“ mit Leib und Seele - PHK Gerhard Lehrer in den Ruhestand verabschiedet
REGENSBURG. Er stand für Verkehrssicherheit auf Regensburgs Straßen. Gemeinsam mit den Verkehrsbehörden setzte er sich für unzählige Verbesserungen im Straßenverkehr in der Donaustadt ein. Nun wurde der Mitarbeiter Verkehr der Polizeiinspektion Regensburg Süd, Polizeihauptkommissar Gerhard Lehrer, in den wohlverdienten Ruhestand verabschiedet.

Sexuell motivierte Übergriffe in der Regensburger Innenstadt – Kriminalpolizei Regensburg ermittelt Tatverdächtigen und nimmt ihn fest
REGENSBURG. In der Nacht von Donnerstag, 25.06.2020 auf Freitag, 26.06.2020 wurde eine junge Frau zwischen Domplatz und Alter Kornmarkt von einem zunächst Unbekannten sexuell genötigt. Die Kriminalpolizeiinspektion Regensburg konnte nun einen 23-jährigen Tatverdächtigen festnehmen.

Räuber aus Darmstadt nach Fahndung in Vohenstrauß festgenommen
BISCHOFSHEIM. VOHENSTRAUß. Ein 29-Jähriger, der in Bischofsheim (Hessen) am vergangenen Donnerstag eine Dame mit einem Messer bedroht, ihr gewaltsam persönliche Gegenstände entwendet hatte und anschließend mit ihrem Auto geflüchtet war, konnte um Zuge einer Großfahndung in Vohenstrauß gestellt werden. Gegen den Mann wurde Haftbefehl erlassen.

Bei Personenkontrolle Marihuana und Amphetamin aufgefunden
AMBERG. Beamte der PI Amberg fanden am Freitagabend bei einem 36-jährigen Mann mehr als 100 Gramm Amphetamin sowie Marihuana auf. Die Kriminalpolizeiinspektion Amberg ermittelt wegen des Verdachts des illegalen Handels mit Betäubungsmitteln.

Stellenausschreibung des Polizeipräsidiums Oberpfalz
Das Polizeipräsidium Oberpfalz sucht für die Polizeiinspektion Nittendorf ab sofort eine Bürokraft (m/w/d).

 

Polizeipräsidium Unterfranken

Lkw umgekippt
WASSERLOSEN, LKR. SCHWEINFURT. In den frühen Mittwochmorgenstunden kippte ein Lkw samt Anhänger um und blockierte dadurch sämtliche Spuren der A7. Der Fahrer wurde durch den Unfall leicht verletzt. Die Bergung des Lkws dauert mehrere Stunden.

Passanten belästigt – 33-Jähriger in Gewahrsam
WÜRZBURG. Ein 33-Jähriger hat den Montagabend in einer Haftzelle verbringen müssen, nachdem er Passanten erheblich belästigt hatte und einem Platzverweis nicht nachgekommen war.

Fremder Mann spricht Kinder auf Spielplatz an - bedenkliche Aktionen in den sozialen Medien
LOHR AM MAIN, LKR. MAIN-SPESSART. Am Donnerstag, 02.07.2020, meldete sich um die Mittagszeit eine Mutter persönlich bei der Lohrer Polizei. Sie sei auf einem Spielplatz von einem fremden Mann angesprochen, der sich nach ihren Kindern erkundigt habe. Aktionen, die anschließend in den sozialen Medien stattfanden, sind bedenklich.

Raub im Handygeschäft - Polizei nimmt vier Tatverdächtige vorläufig fest - 28-Jähriger in Untersuchungshaft
WÜRZBURG. Zu einem Raub von zwei iPhones der Firma Apple ist es am Samstagmittag in einem Handygeschäft in der Würzburger Innenstadt gekommen. Kurze Zeit nach der Tat konnte die Polizei vier Tatverdächtige auf dem Weg zur Autobahn vorläufig festnehmen. Drei minderjährige Tatverdächtige übergab die Polizei an die Eltern, einen 28-Jährigen führte sie am Sonntag dem Ermittlungsrichter vor.

Kontrolle der Verkehrspolizei bringt große Menge Rauschgift zum Vorschein – 26-Jähriger auf Antrag der Staatsanwaltschaft in Untersuchungshaft
Gemeinsame Presseerklärung des Polizeipräsidiums Unterfranken und der Staatsanwaltschaft Würzburg vom 06.07.2020 MAINSTOCKHEIM, LKR. KITZINGEN. Fahnder der Verkehrspolizei Würzburg-Biebelried haben bei einer Kontrolle auf der A3 am Mittwochabend mehrere Kilogramm Rauschgift entdeckt. Ein Tatverdächtiger wurde festgenommen. Er befindet sich inzwischen auf Antrag der Staatsanwaltschaft in Untersuchungshaft.

 

Polizeipräsidium Oberfranken

Gartenlaube in Brand gesetzt
REHAU, LKR. HOF. Wegen Brandstiftung ermittelt die Kriminalpolizei Hof nach dem Brand einer Gartenlaube in der Nacht zum Dienstag.

78-jähriger Mann aus Schönwald vermisst
ARZBERG, LKR WUNSIEDEL. Seit Dienstagmorgen wird der 78-jährige Friedel Pfüller aus Schönwald vermisst. Umfangreiche Suchmaßnahmen führten bislang nicht zum Auffinden des Mannes. Die Polizeiinspektion Marktredwitz bittet die Bevölkerung um Mithilfe.

Mit Auto überschlagen
LANGENSENDELBACH. LKR. FORCHHEIM. Mit Verletzungen brachte der Rettungsdienst am Montagmorgen eine junge Autofahrerin nach einem Verkehrsunfall ins Krankenhaus.

Mit dem Messer am Gürtel durch die Stadt
MARKTREDWITZ, LKR. WUNSIEDEL. Zwei Messer hatte ein amtsbekannter 35-jähriger Marktredwitzer bei sich, als Polizeibeamte ihn am Montagabend in der Egerstraße einer Personenkontrolle unterzogen.

Gefährdung des Schiffsverkehrs – Kapitän unter Alkoholeinfluss
STRULLENDORF, LKR. BAMBERG. Mit über zwei Promille lenkte ein Kapitän am Freitagabend sein Schiff über die Regnitz. Die Wasserschutzpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Motorradfahrer stirbt bei Verkehrsunfall
STAMMBACH, LKR. HOF. Jede Hilfe zu spät kam für einen Motorradfahrer, der bei einem Verkehrsunfall am Montagabend schwer stürzte und noch an der Unfallstelle starb.

Mann beleidigt Verkäuferin und beschädigt Auslage
PRESSIG, LKR. KRONACH. Nicht im Griff hatte sich am Montagnachmittag ein Kunde in einem Geschäft im Ortsteil Posseck. Er beleidigte die Angestellte und beschädigte eine Auslage.

 

Polizeipräsidium Niederbayern

Versuchter Raubüberfall auf Waldkirchener Gastwirt – Täterfestnahme
WALDKIRCHEN, LKR. Freyung-Grafenau: Gestern (06.07.2020) am späten Abend nahmen Beamte der Polizeistation Waldkirchen einen 19-Jährigen fest, der im dringenden Tatverdacht steht, am 28.06.2020 den Überfall auf eine Gaststätte in Waldkirchen begangen zu haben.

Frau in ihrer Wohnung vergewaltigt – Haftbefehl gegen den Tatverdächtigen erlassen
ALTDORF, LKR. LANDSHUT. In der Nacht von Samstag, 04.07.2020, auf Sonntag, 05.07.2020, vergewaltigte ein 41-jähriger Mann eine 50-jährige Frau. Der 41-Jährige wurde in Haft genommen. Die Kriminalpolizei Landshut führt die Ermittlungen.

Tödlicher Verkehrsunfall mit Motorradfahrer
Bad Birnbach, Lkr. Rottal-Inn Motorradfahrer stirbt bei Verkehrsunfall.

Leiche in Weiher entdeckt - Korrektur
Rottenburg a.d.Laaber, Lkr. Landshut Die Entdeckungszeit war Freitag, gg. 18.37 Uhr!

Leiche in Weiher entdeckt
Rottenburg a.d.Laaber, Lkr. Landshut Am Freitagabend entdeckte ein Spaziergänger im Stadtteil Gisseltshausen eine im Wasser treibende Leiche.

 

Polizeipräsidium Oberbayern-Süd

120 Meter in die Tiefe gestürzt - 81-Jähriger verunglückt tödlich am Kofel
OBERAMMERGAU, LKR. GARMISCH-PARTENKIRCHEN. Am Dienstagvormittag, 7. Juli 2020, wurde am Kofel in Gipfelnähe der Leichnam eines Mannes gefunden. Wie die zwischenzeitlichen Ermittlungen eines Polizeibergführers ergaben, handelt es sich um einen 81-Jährigen, der wohl tödlich verunglückte.

Erneut Badetote im Thansauer See
ROHRDORF, LKR. ROSENHEIM. Eine 84-jährige Frau aus Neubeuern ist offensichtlich beim Baden im Thansauer See verstorben. Der Leichnam der Dame wurde am Dienstagvormittag, 07.07.2020, im Rahmen einer Absuche durch die Wasserwacht gefunden. Die Kripo Rosenheim ermittelt und geht von einem Unglücksgeschehen aus.

Polizeibeamter wegen reichsbürgerlicher Gesinnung aus Beamtenverhältnis entfernt
ROSENHEIM. Mit der Entscheidung des Verwaltungsgerichts (VG) München wurde nun ein 45-jähriger Polizeibeamter, der bis zu seiner Suspendierung bei einer Polizeiinspektion des Polizeipräsidiums Oberbayern Süd seinen Dienst verrichtete, in 1. Instanz aus dem Beamtenverhältnis entfernt. Der Beamte hatte sich mit der Ideologie der Reichsbürgerszene identifiziert und Werbung hierfür betrieben. Polizeipräsident Robert Kopp begrüßt die Entscheidung des Verwaltungsgerichts ausdrücklich.

Nach 300 Kilometern Flucht gestoppt
STEINENBRONN, BADEN-WÜRTTEMBERG / ROSENHEIM. Schleierfahnder der Grenzpolizeiinspektion Raubling stoppten in der Nacht auf Freitag, 3. Juli 2020, den Fahrer eines hochmotorisierten Golf GTI, der sich mehreren Polizeikontrollen entzogen hatte. Es erging Untersuchungs-Haftbefehl.

Ausbildung zum Polizeibootsführer am Chiemsee erfolgreich beendet
PRIEN AM CHIEMSEE, LKR. ROSENHEIM. 13 Polizeibeamte aus ganz Bayern bestanden am Freitag, 3. Juli 2020, ihre Prüfung zum Polizeibootsführer.

 

Polizeipräsidium Oberbayern-Nord

Länderübergreifende Festnahmen - Pkw-Diebe in Haft
PFAFFENHOFEN A. D. ILM/ GERA Den richtigen Riecher bewiesen zwei Beamte der Polizeiinspektion Pfaffenhofen a. d. Ilm als sie am 20.06.2020, gegen 01:15 Uhr, im Stadtgebiet einen Daimler Vito mit Anhänger einer allgemeinen Verkehrskontrolle unterzogen.

Hoher Sachschaden bei Brand in der Innenstadt von Pfaffenhofen/Ilm – eine Person leicht verletzt
PFAFFENHOFEN/ILM Am Spätnachmittag des 04.07.20 geriet ein Wohn- und Geschäftsgebäude in der Innenstadt von Pfaffenhofen/Ilm in Brand. Insgesamt entstand ein Sachschaden von ca. 200.000.- €. Die Feuerwehr Pfaffenhofen war mit 8 Fahrzeugen und 35 Einsatzkräften im Einsatz. Eine Person wurde leicht verletzt. Die Kriminalpolizei Ingolstadt hat die Ermittlungen übernommen.

Erneut Fälle von Cybertrading
Abermals kam es in der Region zu mehreren Fällen von sogenanntem „Cybertrading“. Die Betrüger bringen ihre ahnungslosen Opfer dazu in Binäre Optionen, Kryptowährungen und ähnliche Finanzprodukten zu investieren und greifen so Gelder im sechsstelligen Bereich ab.

Vier Exhibitionisten zeigen sich im Dienstbereich – Zeugenaufruf der Kriminalpolizei Fürstenfeldbruck
FÜRSTENFELDBRUCK Von Donnerstag, 25.06.2020, bis Sonntag, 28.06.2020, kam es im Dienstbereich der Kriminalpolizei Fürstenfeldbruck zu vier voneinander unabhängigen Belästigungen durch Exhibitionisten, bei denen die Kriminalpolizei nun um Mithilfe bittet.

Wohnungsbrand in Mehrfamilienhaus
MAUERN, LKRS FREISING. Erheblicher Sachschaden in Höhe von mindestens 50.000 Euro entstand heute Nachmittag beim Brand einer Wohnung in einem Mehrfamilienhaus. Personen wurden nicht verletzt. Die Brandursache ist derzeit noch ungeklärt.

 

Polizeipräsidium München

Pressebericht vom 07.07.2020
Inhalt: 1029. Schläge gegen den Kopf; Festnahme eines Tatverdächtigen – Freimann 1030. Raubüberfall – Lehel 1031. Pedelec manipuliert – Schwabing 1032. Polizei geht gegen die Autoposer- und Raserszene vor – Münchner Westen 1033. Trickbetrug durch falsche Polizeibeamte – Bogenhausen 1034. Autofahrer entzieht sich Verkehrskontrolle – Unterschleißheim 1035. Größerer Polizeieinsatz – Obergiesing

1. Nachtrag zum Pressebericht vom 06.07.2020
Inhalt: 1027. Mann mit schwerer Kopfverletzung im Alten Botanischen Garten gefunden – Maxvorstadt -siehe Pressebericht vom 28.06.2020, Ziffer 979 1028. Beleidigungen und Provokationen gegen Polizeibeamte sowie Brandlegungen im Bereich der Isar – Untergiesing

Pressebericht vom 06.07.2020
Inhalt: 1021. Diebstähle durch DNA-Treffer geklärt – Stadtgebiet München 1022. Versuchte räuberische Erpressung – Altstadt 1023. Brand in Kindergarten – Großhadern 1024. Drogenfund nach Durchsuchung – Landkreis München 1025. Größerer Polizeieinsatz nach Körperverletzung – Riem 1026. Räuberische Erpressung – Heimstetten

Pressebericht vom 05.07.2020
Inhalt: 1016. Angriff durch Gruppe; eine Person schwer verletzt - Großhadern 1017. Krad fährt auf Pannenhilfsfahrzeug auf; eine Person schwer verletzt - Schwabing 1018. Mehrere Personen nach Kentern ihrer Boote im Wasser - Harlaching 1019. Mann wird nach Schlichtungsversuch von Gruppe angegriffen - Oberföhring 1020. Brand in Wohnung; zwei Personen verletzt - Untersendling

1. Nachtrag vom 03.07.2020
Inhalt: 1014. Vermisste Seniorin wohlbehalten zurück - Gräfelfing Lochham -siehe Pressebericht vom 03.07.2020; Nr. 1012 1015. Verlaufsbericht zur untersagten sich fortbewegenden Versammlung „Fahrverbote für Motorradfahrer“

 

Polizeipräsidium Mittelfranken

Callcenter-Betrüger verwenden aufgenommene Telefonate von Geschädigten
NÜRNBERG. (914) Erst riefen mutmaßliche Callcenter-Betrüger einen Nürnberger Senior monatelang immer wieder an und versuchten ihm ein Gewinnspielabo aufzuschwatzen. Als er darauf nicht einging, schnitten die Tatverdächtigen aus heimlich angefertigten Aufnahmen der Telefonate einen ganz anderen Gesprächsverlauf zusammen. Die Kriminalpolizei ermittelt.

Explosion in einem Ladengeschäft in der Nürnberger Südstadt
NÜRNBERG. (913) Am Dienstagabend (07.07.2020) kam es in der Nürnberger Südstadt zu einem Brand nach einer Explosion in einem Ladengeschäft. Zwei Personen wurden leicht verletzt.

Radfahrer stürzte über Hund und verletzte sich schwer
NÜRNBERG. (912) Am Montagabend (06.07.2020) ereignete sich im Nürnberger Pegnitzgrund auf Höhe des Westbades ein schwerer Verkehrsunfall. Der beteiligte Radfahrer wurde lebensgefährlich verletzt.

PKW ausgebrannt – Zeugenaufruf
ROTHENBURG OB DER TAUBER. (911) In den frühen Dienstagmorgenstunden (07.07.2020) geriet aus noch nicht geklärter Ursache ein Pkw in Rothenburg ob der Tauber (Lkrs. Ansbach) in Brand. Die Kriminalpolizei geht von Brandstiftung aus und bittet um Zeugenhinweise.

Zahlreiche Fahrzeuge beschädigt – Festnahme
NÜRNBERG. (910) Ein erheblich alkoholisierter Mann (45) soll am Montagabend (06.07.2020) zahlreiche Fahrzeuge in Gibitzenhof mutwillig beschädigt haben. Die Polizei nahm ihn noch am Tatort fest.

Milchautomaten aufgebrochen - Zeugen gesucht
ERLANGEN-STADT / HERZOGENAURACH. (909) Am Montagmittag (06.07.2020) brachen unbekannte Täter im Erlanger Stadtteil Hüttendorf und im Herzogenauracher Ortsteil Welkenbach Milchautomaten auf. Die Kriminalpolizei Erlangen ermittelt und bittet um Zeugenhinweise.

 

Bayerisches Landeskriminalamt

Kooperationsvereinbarung zwischen der Hochschule Augsburg und dem Bayerischen Landeskriminalamt
München, Augsburg - Analyse und Bekämpfung neuester Schadsoftware sowie bei dem Themenkomplex „Internet of Things“.

Stellenausschreibung des Bayerischen Landeskriminalamts - Sachbearbeitung und Teamassistenz (m/w/d)
Wir suchen für die Abteilung V – Zentrale kriminalpolizeiliche Dienste mit Sitz in 80636 München, Maillingerstraße 15 zum nächstmöglichen Termin und unbefristet für den Sachbereich Einsatz eine Sachbearbeitung und Teamassistenz (m/w/d).

Stellenausschreibung des Bayerischen Landeskriminalamts - Sachbearbeiter (m/w/d) beim Programm Polizei 2020
Wir suchen für das Programm Polizei 2020 in der Abteilung I – Zentrale Aufgaben mit Sitz in 80636 München, Maillingerstraße 15 zum nächstmöglichen Termin und befristet bis 28.02.2022 einen Sachbearbeiter (m/w/d) beim Programm Polizei 2020.

Stellenausschreibung des Bayerischen Landeskriminalamts - Beamtinnen/Beamte (m/w/d) der dritten Qualifikationsebene
Wir suchen für das Dezernat 11 - Polizeiverwaltung mit Sitz in München zum nächstmöglichen Zeitpunkt Beamtinnen/Beamte (m/w/d) der dritten Qualifikationsebene der Fachlaufbahn "Verwaltung und Finanzen", fachlicher Schwerpunkt "nichttechnischer Verwaltungsdienst".

Stellenausschreibung des Bayerischen Landeskriminalamts - Wirtschaftswissenschaftler (m/w/d) mit Univ.- oder Masterabschluss in Teilzeit mit 26 Stunden pro Woche
Wir suchen für das Sachgebiet 211 - Prüfgruppe für Wirtschaftsdelikte in der Abteilung II – Kriminaltechnisches Institut mit Sitz in 80797 München, Barbarastraße 4 zum nächstmöglichen Zeitpunkt und befristet bis 31.03.2022 einen Wirtschaftswissenschaftler (m/w/d) mit Univ.- oder Masterabschluss in Teilzeit mit 26 Stunden pro Woche.