Anzeige

München – Feiwillige Feuerwehr und Berufsfeuerwehr üben gemeinsam

Arbeiten Hand in Hand

Anzeige

Foto: Feuerwehr Sendling

Als Unterstützungsgruppe der Örtlichen Einsatzleitung (UG-ÖEL) unterstützt die IuK-Gruppe (Information & Kommunikation) der Abteilung Sendling die Feuerwehr München beim Aufbau und Betrieb des Katastrophen-Einsatzleitfahrzeuges (KELF). Damit diese Arbeiten flüssig von der Hand gehen, müssen alle Handgriffe regelmäßig geübt werden.

Am Samstag, 02. April 2016, trafen sich deshalb Mitglieder der IuK-Gruppe mit den Kollegen des Fernmeldebetriebsdienstes der Berufsfeuerwehr auf der nahe gelegenen Theresienwiese. Bei bestem Wetter ging der Aufbau des Einsatzleitfahrzeuges zügig voran.

Nebenbei konnte noch Öffentlichkeitsarbeit gemacht werden. Einige Kinder waren glücklich, weil sie Feuerwehrkleidung anziehen und einen Helm aufsetzen konnten. Die Eltern erhielten auch noch Informationen zur Arbeit der  Freiwilligen Feuerwehr in München.

 

Informationen weitere

 

Anzeige