Anzeige

Brand im Peißenberger Schwimmbad – THW mit Powermoon im Einsatz

Peißenberg 11.02.2016

Anzeige

Foto: THW

Am 11. Februar 2016 geriet gegen 14:00 Uhr der Gastronomie-Bereich der Rigi Rutsch´n – einer großen Badeanlage in Peißenberg – in Brand.
Der Brand weitete sich rasend schnell aus, so dass der gesamte obere Bereich in Flammen stand.

Foto: THW
Foto: THW

Um 16:55 Uhr wurden die Helfer des THW Weilheim alarmiert um für ausreichende Ausleuchtung an der Einsatzstelle zu sorgen.
Mit den beiden Lichtmastanhängern, sowie Powermoons und Strahlern konnte für eine ausreichende Beleuchtung gesorgt werden. Da das Dach stark asbesthaltig war, dauerten die Löscharbeiten bis spät in die Nacht hinein.
Gegen 21:00 Uhr konnten 10 der 14 eingesetzten Helfer die Einsatzstelle verlassen. Die restlichen verblieben um die laufenden Beleuchtungsmittel zu überwachen.

Foto: THW
Foto: THW

Um 02:00 Uhr wurden sie von 2 weiteren Helfern abgelöst. Ab 07:00 Uhr konnte mit den Abbaumaßnahmen begonnen werden, sodass sich alle Helfer und Geräte gegen 09:00 Uhr wieder einsatzbereit in der Unterkunft befanden.
In der Nacht wurde ein Bagger hinzugezogen um die beschädigten Asbestplatten vom Dach zu räumen und somit ein löschen der verbleibenden Glutnester zu gewährleisten.
Bei dem Brand wurden keine Menschen verletzt.
Das THW-Weilheim bedankt sich bei allen über 170 eingesetzten Kräften von Feuerwehr, Rettungsdienst und Katastrophenschutz für die gute Zusammenarbeit.
THW/ Tobias Rieder

Anzeige