Anzeige

Bergung eines Hubschraubers in Sendelbach

Sendelbach 19.02.2016

Anzeige

Foto: THW

Am 19.02.2016 wurde der Fachberater des THW-Haßfurt unter dem Stichwort „Absturz eines Hubschraubers“ nach Sendelbach/Rentweinsdorf in Unterfranken alarmiert. Die beiden Insassen wurden vom BRK mit leichten Verletzungen in ein nahegelegenes Krankenhaus gebracht.

Foto: THW
Foto: THW

Nach dem die Begutachtung der Unfallstelle durch Gutachter und der Polizei aufgenommen war, erhielt das THW Haßfurt den Auftrag, das verunfallte Fluggerät zu bergen und zur Unterkunft des Ortsverbandes zu transportieren. Hierzu wurde der Zugtrupp, die Bergungsgruppe 1 und die Fachgruppe Räumen eingesetzt.  Der Hubschrauber verbleibt bis zum Abschluß der Untersuchungen im Ortsverband.

Anzeige