Anzeige

150 Jahre Freiwillige Feuerwehr München

Aufregende Aktionen bei "FIRETAGEN" auf Theresienwiese

Anzeige

Foto: Firetage 2016

Die freiwillige Feuerwehr München wird 150 Jahre alt. Die Feuerwehr feiert das groß auf den „Firetagen“. Auftakt bildet ein Festival am 23. und 24. April auf der Theresienwiese. Wir zeigen Euch, was die Besucher auf der Theresienwiese erwartet.

150 Jahre ist eine lange Zeit – Grund genug zu beweisen, was die Münchner Feuerwehr so alles drauf hat: Immerhin engagieren sich 1.000 ehrenamtlichen Mitglieder in der freiwilligen Feuerwehr engagieren. „Wir sind ein wichtiger Bestandteil im Sicherheitsnetz Münchens und ein Netz besteht nun einmal aus vielen Akteuren“, sagt Feuerwehr-Kommandant Rupert Saller.

Am 23. April 2016 geht es auf der Theresienwiese los. Es gibt viele Vorführungen der Feuerwehrleute und Mitmach-Aktionen für die Feuerwehr. Ein besonderes Anliegen ist auch das Jugend-Mitmachprogramm, beispielweise mit den Aktionen „Gewusst wie – technische Geräte selbst ausprobieren“ und „Löschen, aber richtig – Löschen eines Gasfeuers mit einem Feuerlöscher“.

Beratung, Hüpfung, Simulationen

Alle, die es spektakulär wollen, können dabei sein, wenn ein Auto von einem Kran abgeworfen wird. Das soll einen Autounfall simulieren. Für alle Eltern wird auch ein Kindersitz-Berater vor Ort sein und sich zum Thema „Kinder im Auto“ beraten lassen. Eine Feuerwehrhüpfburg darf natürlich auch nicht fehlen.

Für Fachbesucher werden sich diverse Anbieter von Brandschutz- und Feuerwehrausrüstungen aufstellen oder geben Tipps, wie man in gefährlichen Situationen mit Gefahrgut wie zum Beispiel explosivem Material gut geht. Es ist also für jeden etwas dabei.

Programm am Samstag und Sonntag

Jeweils um 10 und 13 Uhr

„Wenn’s wirklich kracht“ – Simulation eines Verkehrsunfalls (Abwurf eines Autos von einem Kran) und anschließender Rettungseinsatz mit Rettungshubschrauber

Jeweils um 11 und 14 Uhr

„Was tun, wenn’s brennt und raucht“ – Demonstration eines Zimmerbrandes mit Brandbekämpfung, Personenrettung über Drehleiter und Sprungbretter sowie Tipps für den Ernstfall

Jeweils um 12 und 15 Uhr

„Platz machen – aber richtig“ – Realdarstellung einer Rettungsgasse auf der Autobahn. Was zu beachten ist, was funktioniert. Wie Sie Rettungskräfte unterstützen können

Jeweils um 16 Uhr

„Viele Verletzte, viele Retter“ – Darstellung von Situationen, die das Rettungsdienst-Management in sog. Großschadenslagen realitätsnah veranschaulichen

Anfahrt

Die Firetage finden direkt neben der Theresienwiese statt. Sie erreichen das Festival über die U-Bahnlinien 4/5 (Schwanthalerhöhe) sowie 3/6 (Goetheplatz).

Weitere Firetage 2016

Auch nach dem Festival auf der Theresienwiese dauern die Firetage weiter an. Vor Ort bieten diese Abteilungen Programm für Klein und Groß an:

  • Abteilung Oberföhring (07.05.16)
  • Abteilung Großhadern (11.06.16)
  • Abteilung Waldperlach (11.06.16)
  • Abteilung Forstenried (18.06.16)
  • Abteilung Moosach (18.06.16)
  • Abteilung Allach (23.07.16)
  • Abteilung Obermenzing (23.07.16)
  • Abteilung Stadtmitte (10.09.16)

Dazu wird die freiwillige Feuerwehr auf der Ludwigstraße eine große Fahrzeugparade abhalten. 150 historische und 200 moderne Fahrzeuge werden am 29. Mai 2016 von 11 bis 14 Uhr präsentiert.

VIDEO v

Anzeige